1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Jetzt geht‘s in den Wahlkampf

  8. >

Bündnisgrüne wählen neuen Vorstand

Jetzt geht‘s in den Wahlkampf

Ahlen

Die Ahlener Grünen haben Heinrich Wonnemann an ihre Spitze gewählt. Jetzt gilt die Konzentration der bevorstehenden Bundestagswahl.

Von Angelika Knöpkerund

Mit einem neuen Vorstand geht der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen in den Bundestagswahlkampf (v.l.): Detlef Birk, Thomas Genetzky, Vorsitzender Heinrich Wonnemann, Klaus Peter Romberg, Ertugrul Koca und Christian Spangardt. Foto: Angelika Knöpker

Heinrich Wonnemann steht jetzt an der Spitze des Ahlener Ortsverbands Bündnis 90 / Die Grünen. Einstimmig wählten ihn die Mitglieder zum neuen Vorsitzenden und Sprecher der Partei. Coronabedingt hatten die Sitzungen nach der Mitgliederversammlung im April nicht öffentlich erfolgen können.

Heinrich Wonnemann gehörte dem scheidenden Vorstand bislang als Schriftführer an. Zu seinen Stellvertretern wählten die Mitglieder André Radojewski und Ertugrul Koca.

Als Beisitzer fungieren Klaus Peter Romberg und Christian Spangard. Detlef Birk verwaltet als Schatzmeister die Finanzen, und Thomas Genetzky übernimmt die Schriftführung. Wiedergewählt als Kassenprüfer wurden Petra Pähler-Paul und Andreas Magera.

Dank von Ali Baş

Als Sprecher des Kreisverbandes Warendorf dankte Ali Baş den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Dieter Bröer und Norbert Ostermann für ihre aktive Arbeit und wünschte dem neuen Vorstand viel Erfolg.

Angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl wollen sich die Grünen jetzt ganz auf die Vorbereitung in Ahlen, Dolberg und Vorhelm konzentrieren.

Daher stand der bald beginnende Wahlkampf ganz im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung am Mittwochabend, die im privaten Kreis bei Thomas Genetzky stattfand.

Mit einem Informationsstand will der neu gewählte Vorstand ab dem 21. August jeweils samstags an einem Stand an der Oststraße vor der Marienkirche auf sich aufmerksam machen. Zwei Mal soll er im September zudem in Dolberg, zwei Mal in Vorhelm und einmal im Ahlener Süden aufgebaut werden. Eine interne Arbeitsgruppe hat sich mit den Inhalten beschäftigt und Schwerpunkte festgelegt. Dazu zählen unter anderem die Themen Energie und Verkehrswende und soziale Gerechtigkeit.

Startseite