1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Jetzt kann der Turmbau beginnen

  8. >

Fundamente für Windkraftanlagen der Drehstrom eG liegen

Jetzt kann der Turmbau beginnen

Vorhelm

Das Interesse am Entstehungsprozess der beiden Windkraftanlagen im Schäringer Feld ist groß. Die Initiatoren der Drehstrom-Genossenschaft erklären, wie es nach der Fundamentlegung weitergeht. Und wann der erste Strom fließen soll.

Von Martin Feldhaus

Die beiden Fundamente sind betoniert. Nun sollen die Türme in die Höhe wachsen. Foto: Martin Feldhaus

Absolute Windstille – für Windenergieanlagen natürlich schlecht, lässt sich doch so kein Strom produzieren. Dennoch hoffen die Verantwortlichen der Drehstrom Ahlen eG zumindest in den kommenden drei Monaten noch genau darauf. Denn während der Bauphase der zwei Räder im Konzentrationsgebiet Windpark Schäringer Feld in Vorhelm wären hohe Windstärken noch hinderlich.

„Dann müssten etwa Kran­arbeiten eingestellt werden“, erklärte Vorstandsmitglied Dirk Köttendorf am Freitag bei einer Informationsveranstaltung zur Grundsteinlegung, die bei Anliegern und Mitgliedern auf große Resonanz stieß. Etwa das Anbringen eines Rotorblatts an einer Nabe gestalte sich in großer Höhe natürlich schwierig, wenn ein starker Wind bläst.

Wichtige Etappe gemeistert

Doch egal, wie sich das Wetter in den kommenden Tagen und Wochen entwickelt, eine weitere wichtige Etappe auf dem Weg zum Windpark hat die Drehstrom jüngst gemeistert: Nach den aufwendigen Vorarbeiten markierte das Betonieren der Fundamente am 14. und 26. Oktober einen bedeutenden Meilenstein bei der Errichtung der zwei neuen Windenergieanlagen, nach dem alles ganz schnell gehen könnte – wenn eben das Wetter bei den Bauarbeiten mitspielt.

Jetzt, wo die 1300 Tonnen schweren Fundamente liegen, soll es nur noch drei Monate dauern, bis sich die Flügel der beiden Anlagen mit einer Nabenhöhe von 164 Metern drehen und dabei eine Höhe von bis zu 239 Metern erreichen, die regelmäßigen Wind verspricht. Konkret: Ende Januar sollen die Anlagen in Betrieb gehen.

Marco Stäle, Dirk Köttendorf, Agnes Weber, Anton Neuhaus, Maximilian van de Sandt und Dr. Robert Thiemann hoffen, dass sich die Räder im Windpark Schäringer Feld bald drehen. Foto:

„Wir sind noch im Termin“, betonte Vorstandsmitglied Anton Neuhaus gegenüber den Anwesenden, dass die Bauphase bis dato nach Plan lief. Also bleibt nur noch ein Katzensprung bis der im Jahr 2014 eingeleitete Prozess zum Abschluss kommt und die beiden Windräder dann die Drehstrom und damit 327 Bürgerinnen und Bürger zu Stromproduzenten machen.

Bis dahin bedarf es allerdings noch einiger Zwischenschritte. So beginnt nun erst einmal der Turmbau aus zahlreichen bereits angelieferten Betonsegmenten. Hierbei werden mehrere Ringe übereinandergeschichtet, wobei ein Ring aus drei Elementen besteht. Dann geht es weiter mit vielen komplexen Bauschritten, teils in großer Höhe. In der 50. Kalenderwoche ist die Montage der Flügel geplant. Ein Termin, dem die Mitglieder schon entgegenfiebern. „Wir können es kaum erwarten, dass die beiden Windräder in Betrieb gehen“, verlieh Anton Neuhaus der großen Vorfreude bei den Mitgliedern der Drehstrom Ahlen Ausdruck.

Fundamentlegung für Windkraft im Schäringer Feld Die Bauelemente aus denen die Türme zusammengesetzt werden. Foto:

Die von der Firma Nordex aus Hamburg errichteten Anlagen werden nach ihrer Fertigstellung pro Jahr zusammen 25 Millionen Kilowattstunden Windstrom ins Netz liefern. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 lag der durchschnittliche Ertrag einer Windenergieanlage noch bei lediglich einer Million Kilowattstunden, so dass die beiden Windräder im Windpark Schäringer Feld die Leistung von 25 Anlagen der damaligen Zeit erreichen. Zahlen, die die enorme technische Entwicklung widerspiegeln.

Und was bedeuten diese abstrakten Zahlen nun konkret? „Die Anlagen können ein Drittel des reinen Haushaltsstroms für die Stadt Ahlen produzieren“, so Anton Neuhaus. Ausgenommen ist dabei jedoch der Verbrauch der Industrie und privater Haushalte in den Bereichen Heizen und Mobilität. 

Startseite