1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Kinder weisen mehr Defizite auf

  8. >

Auswirkungen von Kita-Schließung

Kinder weisen mehr Defizite auf

Ahlen

Sprachliche Entwicklung von Kindern und ihre motorischen Fähigkeiten – all das leidet unter der Schließung der Kitas. Erzieherinnen aus den neun städtischen Familienzentren sind sicher: Es gibt demnächst viel aufzuholen.

Martin Feldhaus

André Deppe und Cornelia Lier haben bei vielen Kindern Einschränkungen festgestellt. Foto: Martin Feldhaus

Was machen ein Lockdown und die Notbetreuung mit Kindern? Und welche Konsequenzen hat es, wenn sie ihre Einrichtung gar nicht mehr besuchen dürfen und kaum noch Sozialkontakte haben? Fragen, die sich zurzeit viele stellen. Auch die insgesamt neun städtischen Familienzentren unter Ahlens 27 Kindertagesstätten. Sie haben seit dem Auftreten der Pandemie und den damit einhergehenden häufigen Wechseln der Betreuungsmodalitäten einige Defizite beim Nachwuchs ausgemacht. „Koordination und Kondition lassen nach und die Sprachentwicklung ist rückläufig“, fasst Cornelia Lier, Leiterin des Kindergartens Ostwall, die Beobachtungen stellvertretend für alle Familienzentren zusammen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!