1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Lehmann neuer Vorsitzender

  8. >

Stadtwerke Ahlen

Lehmann neuer Vorsitzender

Ahlen

Peter Lehmann ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der Stadtwerke GmbH. Er wurde am Mittwoch gewählt.

wn

Glückwünsche für den neuen Vorsitzenden des Stadtwerkeaufsichtsrats: Dr. Alexander Berger (l.) und Dr. Alfred Kruse (r.) gratulierten Peter Lehmann. Foto: Stadtwerke Ahlen

Peter Lehmann (CDU) ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Ahlen GmbH. Der 45-Jährige wurde laut Mitteilung der Stadtwerke im Rahmen der konstituierenden Sitzung am Mittwoch gewählt. „Ich freue mich sehr über meine Wahl zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke Ahlen. Die kommunalen Stadtwerke müssen sich mit den Auswirkungen der Energiewende, veränderten Kundenanforderungen, neuen digitalen Technologien und neuer Geschäftsmodelle auseinandersetzen. Ich möchte als Vorsitzender der größten Fraktion im Ahlener Stadtrat dazu meinen Beitrag leisten, dass dies gelingt“, so Peter Lehmann.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit

Rainer Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld GmbH, bleibt stellvertretender Vorsitzender des Gremiums und Dr. Alexander Berger als Bürgermeister und Martin Uekmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld, fungieren weiterhin jeweils als Gesellschaftervertreter. „Wir freuen uns auf die Fortsetzung der erfolgreichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit“, sagten die beiden Geschäftsführer Nadine Hartwig und Dr. Alfred Kruse.

Zu den kommunalen Vertretern gehören neben Peter Lehmann auch Heinrich Artmann (FWG), Uwe Maschelski (SPD), Ralf Marciniak (CDU) und Dirk Schlebes (Stadt Ahlen). Als weitere Mitglieder des Aufsichtsrats aus Bielefeld wurden Frauke Ley, Holger Mengedodt und Ralf Nettelstroth entsandt.

Die Zustimmung des Aufsichtsrats fanden die neuen Initiativen der Stadtwerke zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Mobilität. Die im Stadtgebiet bereits vorhandenen öffentlichen Ladesäulen werden neuen Ansprüchen entsprechend umgerüstet, am Alten Hof und in der Königstraße werden zwei neue Standorte eingerichtet.

Zudem soll das E-Carsharing-Angebot der Stadtwerke weiter fortgesetzt werden. Ab Juni steht ein Volkswagen ID.4 am Standort Industriestraße zur Verfügung.

Startseite