1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Mit Pauken und Trompeten

  8. >

„Happy Trumpets“ geben Überraschungskonzert im Einkaufszentrum

Mit Pauken und Trompeten

Ahlen

Überraschung gelungen: Die „Happy Trumpets“ versüßten den Ahlenern ihren Wochenendeinkauf.

Von Martin Feldhaus

Die „Happy Trumpets“ unter der Leitung von Ralf Doodt spielten im Einkaufszentrum am Kerkmann-Platz Weihnachtslieder. Foto: Martin Feldhaus

Kann das wirklich sein? Als sich am Samstagvormittag gegen 11 Uhr die Eingangstür zum Einkaufszentrum am Kerkmann-Platz öffnet, müssen viele Kundinnen und Kunden zwei Mal hinschauen. Denn sie trauen ihren eigenen Augen zunächst nicht. Zu überraschend erscheint das, was sie gerade sehen: Statt gestresster Menschen, die hastig ihre Einkaufswagen vor sich herschieben, um den Wochenendeinkauf möglichst schnell zu bewältigen, marschieren zwei Musiker mit ihren Trommeln in das Einkaufscenter und intonieren mit kräftigen Schlägen den Rhythmus des amerikanischen Weihnachtsliedes „The Little Drummer Boy“.

Zu ihnen gesellen sich nach und nach immer mehr Mitglieder der „Happy Trumpets“. Ein weiterer Trommler kommt von der Rolltreppe und Trompeter erscheinen urplötzlich aus den umliegenden Geschäften, so dass sich die gedachte Bühne vor Bußmanns Apotheke nach und nach immer weiter füllt. Unter tosendem Applaus der innehaltenden Käufer schmettern die Blasmusikfreunde ein Weihnachtslied nach dem anderen in die Vorhalle und sorgen einen Tag vor dem vierten Advent für ein festliches Ambiente beim Einkaufen.

Ein spontanes Flashmob-Konzert der „Happys“, das seine Wirkung nicht verfehlte. „Der Überraschungseffekt war definitiv da“, stellte Mitorganisator Matthias Bußmann angesichts zahlreicher überraschter bis ungläubiger Blicke beim Einmarsch der Musiker fest.

Besonderer Auftritt

Nach und nach hielten dann immer mehr Kunden inne, genossen die weihnachtlichen Klänge der Pauken und Trompeten oder zückten ihre Smartphones, um dieses für sie völlig unerwartete Konzert beim Samstagseinkauf für Freunde und Bekannte festzuhalten.

Und plötzlich stehen die Trommler in der Tür… Foto: Martin Feldhaus

Auch für die „Happy Trumpets“ war dieser für das Publikum spontan wirkende Auftritt im Einkaufszentrum am Kerkmann-Platz ein besonderer. „Das ist mal eine ganz andere Aktion“, freute sich Leiter Ralf Doodt über eine neue Auftritts-Erfahrung. Konzerte vor Senioreneinrichtungen oder auf dem Weihnachtsmarkt gehören bei den „Happy Trumpets“ bekanntlich zur musikalischen Routine, ein echter Flashmob hingegen war auch für sie Neuland. Die Idee zu diesem Konzert an einem eher ungewöhnlichen Ort hatten Ralf Doodt und Matthias Bußmann im Vorfeld gemeinsam entwickelt.

Startseite
ANZEIGE