1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Moderner und übersichtlicher

  8. >

Neue Homepage des Kunstvereins

Moderner und übersichtlicher

Ahlen

Mit einer überarbeiteten Homepage geht der Kunstverein in das neue Ausstellungsjahr. Sie soll am 26. Januar freigeschaltet werden.

Von Dierk Hartleb

Soll am 26. Januar freigeschaltet werden: die neue Homepage des Kunstvereins Ahlen. Foto: Dierk Hartleb

Noch gibt es nur eine Dummy-Version. Aber im Vorgriff auf die Eröffnung der Ausstellung zum Jugendförderpreis „Junge Bildende Kunst“ am Freitag, 28. Januar, soll die neugestaltete Homepage des Kunstvereins bereits am 26. Januar freigeschaltet werden.

„Die Grundstruktur der Website ist erhalten geblieben“, schreibt dazu der Kunstverein. Typographie und Farbgebung seien allerdings stark reduziert worden, um der dargestellten Kunst und dem Bildmaterial eine größere Gewichtung einzuräumen.

„Das neue Design baut auf der Tradition der Marke auf und positioniert sich klar und selbstbewusst um Wettbewerb“, heißt es in einer Pressemitteilung des Kunstvereins weiter. Das Logo als charakteristisches Markenzeichen mit der magenta-farbigen Linie über der Wortmarke steht für die informative Plattform, auf der der Kunstverein die Entwicklungslinien junger Kunst präsentieren will. „Dieser Strich ist tragendes Element der Navigation im digitalen Ort des Kunstvereins“, heißt es in der Pressemitteilung.

Neben aktuellen Veranstaltungen und Bekanntmachungen gibt es mit Blick auf eine möglichst breite Vernetzung neue Funktionen wie Links zu Kooperationspartnern und auch zu interessanten Projekten. Darüber hinaus werden die Social-Media-Kanäle eingebunden. Auch das Einbetten von Videomaterialien, Medienauswertung und zusätzlichen Angeboten wie „Hinter den Kulissen“ ist als zusätzliches Informationsangebot gedacht.

Damit das digitale Archiv des Kunstvereins, in dem frühere Ausstellungen und Projekte umfangreich dokumentiert sind, nicht verloren geht, wird die vorherige Version der Webseite in statischer Form als Unterseite erhalten bleiben.

„Schlussendlich ist die neue Homepage ein passendes Komplettpaket als digitale Erweiterung der analogen Ausstellungsformen“, heißt es weiter.

Ähnlich wie beim Förderpreis hat die Sparkasse Münsterland Ost auch beim Relaunch des Internet-Auftritts durch eine großzügige Unterstützung mitgewirkt.

Startseite
ANZEIGE