LR Health & Beauty

Neue Gesichter im Betrieb

Ahlen

Fünf neue Azubis starteten am Donnerstag bei LR ins Berufsleben.

wn

Begrüßten gemeinsam die fünf neuen Auszubildenden bei LR Health & Beauty in Ahlen: Personalchefin Martina Grimberg (l.) und Ausbildungsleiterin Pia Klüter (r.). Foto: LR Health &Beauty

„Willkommen bei LR“ heißt es für die fünf neuen Auszubildenden, die ihre berufliche Karriere am Donnerstag bei LR Health & Beauty starteten. Neben drei Schulabgängern, die sich für die Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau entschieden haben, beginnen auch eine Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation und ein Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration.

Obwohl zum ersten Tag immer etwas Aufregung dazugehört, hielt sich diese für Lara Geng, Celina Genschur, Thilo Jaunich, Michelle Pioch und David Wrobel in Grenzen. Denn bereits einen Monat vor ihrem Ausbildungsstart waren die Fünf von LR zum „Welcome Day“ eingeladen worden und hatten zusammen mit ihren Eltern alles Wichtige zu ihrer Ausbildung, dem Unternehmen und dem Geschäftsmodell erfahren. Zum Abschluss durften sich die zukünftigen Mitarbeiter dann von den Produkten überzeugen und diese testen. Die Initiative „Welcome Day“ wird bereits seit 2016 von LR durchgeführt und jedes Jahr von allen Seiten positiv aufgenommen.

Der erste Ausbildungstag startete dann mit einer Führung durch das Unternehmen. Die Auszubildenden aus dem zweiten und dritten Lehrjahr informierten dabei über die unterschiedlichen Abteilungen und mögliche Aufgaben. Ein gemeinsames Mittagessen rundete das Kennenlernen ab. „Als starker Arbeitgeber in der Region sehen wir es als unsere Verantwortung, motivierten Talenten eine professionelle Ausbildung zu bieten. Gleichzeitig profitieren und lernen wir von den Sichtweisen dieser Generation“, freute sich Andreas Friesch, CEO und Sprecher der Geschäftsführung. LR Health & Beauty bildet seit über 29 Jahren aus. Die Ausbildungsberufe sind so unterschiedlich wie die Interessen und Stärken der jungen Menschen. Sie reichen vom Industriekaufmann, über Fachinformatiker, Mediengestalter, Fachkraft für Lagerlogistik, Kaufmann für Marketingkommunikation bis hin zum Chemielaboranten. LR beschäftigt stets 15 Auszubildende, fünf der Plätze konnten nun nachbesetzt werden.

Startseite