1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Nikolaus versüßt den Test

  8. >

Kai-Uwe Richter sorgt für leuchtende Kinderaugen

Nikolaus versüßt den Test

Ahlen

Der Nikolaus besuchte am Sonntag das Corona-Testzentrum am Gebrüder-Kerkmann-Platz.

Von Martin Feldhaus

Dr. Markus Koyro (M.), ärztlicher Leiter der Teststelle am Kerkmann-Platz, freute sich über den Besuch von Kai-Uwe Richter (r.) als Nikolaus und Richard Richter (l.) als Oberelf, die den Ahlenern das Testen versüßten. Foto: Martin Feldhaus

Normalerweise ist Kai-Uwe Richter beim Corona-Testzentrum am Gebrüder-Kerkmann-Platz als Abstreicher tätig. Am Sonntag tauschte er aber den Kittel und die Teststäbchen für einen Tag gegen sein selbstgenähtes Nikolauskostüm und versüßte den Ahlenern in der langen Warteschlange das Testen mit einem kleinen Nikolaus-Lutscher. Schokolade? „Das ist der Lollitest für den Mund“, erklärte Richter und verteilte zusammen mit seinem Oberelfen, Sohn Richard, eifrig die Süßigkeiten aus dem prall gefüllten Nikolaus-Sack an die frisch Getesteten.

Zuvor hatten beide auch selbst den obligatorischen Schnelltest gemacht. „Damit sie morgen sicher durch die Schornsteine kommen“, betonte Teststellen-Betreiber Matthias Bußmann mit ei­nem Augenzwinkern. Die kleine Aufmunterung nach dem Warten und dem Test an sich sorgte für viele freudige Gesichter. „Eine schöne Aktion“, fand etwa Kristian Peter, der mit seiner Tochter Jennifer zum Testzentrum gekommen war.

Kai-Uwe Richter ist seit mittlerweile fünf Jahren regelmäßig als Nikolaus sowie Santa Claus aktiv, tritt etwa öffentlich im Allee-Center auf oder besucht Kinder im gesamten Umkreis auch zu Hause. „Einige Familien kenne ich schon seit Jahren“, berichtet der passionierte Hobby-Nikolaus. Infolge der immer weiter anwachsenden Nachfrage gründete er in Hamm sogar eine „Weihnachtsmannschule“, in der Interessierte lernen können, wie man ein guter Nikolaus oder Santa Claus werden kann.

Startseite
ANZEIGE