1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Noch hat die Feuerwehr nichts verlernt

  8. >

Schwieriger Dienstbetrieb ohne Übungen und Gruppentreffen

Noch hat die Feuerwehr nichts verlernt

Ahlen

Keine größeren Übungen, nicht mal kleinere Gruppentreffen sind möglich. Die Feuerwehr hält sich auch im zweiten Lockdown mit Online-Dienstabenden über Wasser. Das funktioniert gut, darf aber keine Dauerlösung bleiben.

Christian Wolff

An größere Feuerwehrübungen, wie hier im September 2013 an der Nordstraße, ist aktuell nicht zu denken. Die einzelnen Einheiten halten sich mit digitalen Dienstabenden über Wasser und hoffen – analog zum Sommer 2020 – bald zumindest in Kleingruppen wieder zusammenkommen zu dürfen. Foto: Christian Wolff

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf das Training der Feuerwehrleute aus. „Seit fast einem Jahr gab es kaum größere Übungen“, sagte der Landesgeschäftsführer des Verbands der Feuerwehren, Christoph Schöneborn, gegenüber der Deutschen Presseagentur. Teilweise gab es Übungen in Kleingruppen, vielerorts fielen sie ganz aus. Zur Situation in Ahlen hat unsere Zeitung einige Einheiten befragt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!