1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Obstbäume zur Selbstbedienung?

  8. >

Burkhardt Engelke möchte Trend weiterverfolgen

Obstbäume zur Selbstbedienung?

Vorhelm

Burkhardt Engelke (Grüne) kann sich für Vorhelm mehr Flächen zur Selbstversorgung vorstellen. Zum Beispiel Ostbaumalleen oder zugängliche Ackerflächen.

Von Christian Wolff

Auf Initiative des Vereins „Tönnishäuschen – Unser Dorf“ wurde vor einigen Jahren ein Botanischer Pfad angelegt. Burkhardt Engelke (Grüne) regt an, weitere Alleen mit Obstbäumen anzulegen, an denen die Bürger sich selbst ihren Bedarf pflücken können. So wurde es früher Zeiten unter anderem im Nienholt gehandhabt. Foto: Christian Wolff / Werner Dammert

Der Trend zur Selbstversorgung hält an. Schon vor der Corona-Pandemie zeigte sich das deutlich: Frei zugängliche Anbauflächen unter dem Motto „Essbare Stadt“ machen in Städten Schule, während auf dem Land nicht mehr nur Bauerngärten mit Salat, Karotten und Co. bestückt sind.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!