1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Ökologisch wichtiger Lebensraum vernichtet

  8. >

Unbekannter mäht Insektenwiese

Ökologisch wichtiger Lebensraum vernichtet

Ahlen

Der Grünflächenleiter Jörg Pieconkowski ist wütend: Ein Unbekannter hat eine der 26 städtischen Blühwiesen abgemäht.

Reste der unerlaubt abgemähten Insektenwiese hält Jörg Pieconkowski in Händen. Hier werden in diesem Jahr keine Insekten mehr Nahrung finden. Foto: Stadt Ahlen

„Gestern stand hier noch eine blühende Wiese, voll mit quirligen Insekten.“ Jörg Pieconkowski schaut schockiert auf die gemähte Fläche am Kreisverkehr Dolberger Straße. Der Grünflächenleiter der Ahlener Umweltbetriebe kann sich nicht erklären, wer eigenmächtig und unerlaubt auf dem städtischen Grundstück Hand angelegt hat, um das bunte Blumenparadies zu zerstören. „Das ergibt überhaupt keinen Sinn“, zeigt sich Pieconkowski fassungslos. Kein vergleichbarer Fall sei der Stadt bekannt, in dem Unbekannte großflächig und systematisch ökologisch wichtigen Lebensraum vernichtet hätten.

26 Blühwiesen hat die Stadt Ahlen im gesamten Stadtgebiet und den Ortsteilen angelegt, um die Artenvielfalt zu sichern und Nahrung für Bienen und sonstige Insekten anzubieten. Pieconkowski ist verärgert: Trotz der feucht warmen Witterung, durch die sich aktuell der Sommer auszeichnet, werden sich die Pflanzen nicht mehr erholen. „Das ist in diesem Jahr ein Totalausfall.“

Hinweise auf einen Verursacher nehmen die Ahlener Umweltbetriebe gerne entgegen.

Startseite
ANZEIGE