1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. „Patenschaft für einen Tag“

  8. >

Overbergschule

„Patenschaft für einen Tag“

Ahlen

Die Klasse 9a der Overbergschule klärte ihre Mitschülerinnen und Mitschüler auf – und zwar über ein Thema, das immer aktuell ist.

Die Jugendlichen der 9a informierten, verkauften Waffeln und verteilten Solidaritätsschleifen. Foto: Overbergschule

Die Overbergschule beteiligte sich an der „Patenschaft für einen Tag“, die durch die Aidshilfe Ahlen vor 35 Jahren ins Leben gerufen wurde. Die Aidshilfe- Beratungsstelle für den Kreis Warendorf wurde 1986 gegründet und klärt seitdem mit Präventionsangeboten über HIV, Ansteckungsrisiken und Schutzmöglichkeiten auf. Die „Patenschaft für einen Tag“ ist ein Mitmachprojekt und dient dazu, sich und andere zum Thema HIV und Aids zu informieren.

Selbst gestaltete Plakate

An der Overbergschule haben sich besonders die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a beteiligt. Sie haben gemeinsam mit der Lehrerin Manuela Hammes sowie den Schulsozialarbeiterinnen Jennifer Klassen und Orchina Khouri das Projekt geplant und durchgeführt. Die Klasse 9a sorgte mithilfe von Informationsmaterialien und selbst gestalteten Plakaten in den Pausen bei ihren Mitschülerinnen und Mitschülern für Aufklärung. Weiterhin wurden Solidaritätsschleifen verteilt, und mit einem Waffel- und Kuchenstand Spenden für die Aidshilfe Ahlen gesammelt. Insgesamt wurden dabei 55,50 Euro eingenommen. 

Startseite
ANZEIGE