1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Peter Hötte hatte es schon lange vor

  8. >

Schützenverein Dolberg

Peter Hötte hatte es schon lange vor

Dolberg

Das war ein Volltreffer: Peter Hötte, der es schon seit Jahren vorhatte, ist am Christi-Himmelfahrts-Tag als neuer König der Dolberger Schützen proklamiert worden.

-rst-

Nach vielen Anläufen hat es Peter Hötte geschafft. In einem spannenden Finale setzte er sich durch, wobei der „Prinz Promille“ getaufte Aar sich als sehr widerspenstig erwies. Foto: Ralf Steinhorst

Peter Hötte ist der neue König des Schützenvereins Dolberg. Nach mehreren Anläufen in den vergangenen Jahren erfüllte er sich einen echten Lebensraum. Um 18.27 Uhr setzte er nach knapp drei Stunden Wettkampf mit dem 532. Schuss den entscheidenden Treffer.

„Ich habe es jahrelang versucht und hatte es in diesem Jahr gar nicht vor - ich freue mich so!“ War die erste Reaktion des neuen überglücklichen Regenten, der Sigrid Kellermann zu seiner Königin berief. Am Ende war es ein Finale, das an Spannung kaum zu überbieten war, weil der „Prinz Promille“ getaufte Aar heftigsten Widerstand leistete. Aufgrund der epidemisch bedingten Schützenfestausfälle der letzten beiden Jahre waren zwei Silberkönige mehr zu bejubeln als üblich. Was zu einer zweistündigen Verzögerung des Beginns des Vogelschießens führte, das erst gegen 15:30 Uhr begann.

Gleich die ersten drei Schüsse führten zum Fall der ersten Insignien. Der scheidende Schuetzenkonig Benedikt Markenbeck holte sich mit 1. Schuss die außerordentliche Trophäe der „Bierflasche“, Silberkönig Norbert Penger mit dem 2. Schuss das Zepter und Silberkönig Martin Vieth mit dem 3. Schuss den Reichsapfel. Christoph Echtermann traf die Krone (24. Schuss), Matthias Steinhoff die Schwinge links (155.) und Matthias Growe die Schwinge rechts (257). Der Stoß fiel zusammen mit dem Königsschuss.

Das Finale zog sich über 40 Minuten hin, ehe sich Peter Hötte am Ende glücklich gegen Volker Gastring, Heinrich Merhoff, Henrik Schröer, Kai Schürbüscher und Thomas Senf durchsetzte.

Startseite
ANZEIGE