1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Pflegeberufe haben Zukunft

  8. >

Generalistische Ausbildung

Pflegeberufe haben Zukunft

Ahlen

In der Pflege werden Fachkräfte dringend benötigt. Wer sich eine Tätigkeit in diesem Bereich vorstellen kann, ist am Franziskus-Campus für Gesundheitsberufe richtig.

Der Kurs X 2022, der jetzt die dreijährige generalistische Ausbildung begonnen hat, mit Kursleiter Thorsten Wiesrecker Foto: SFH

Der neue Ausbildungskurs X 2022 zur staatlich anerkannten Pflegefachfrau beziehungsweise zum staatlich anerkannten Pflegefachmann ist jetzt am Franziskus-Campus für Gesundheitsberufe (FCG) mit 26 Schülerinnen und Schülern unter den Leitungen von Ute Petermann, Rainer Opfermann und Thorsten Wiesrecker gestartet.

Nach den ersten theoretischen Wochen im FCG ist der neue Kurs gespannt auf die ersten praktischen Einsätze in einzelnen Praxiseinrichtungen in der Pflege – beispielsweise in Warendorf, Sendenhorst, Ahlen, Heessen und Beckum. Weitere Praktikumseinsätze im Bereich der ambulanten Patientenversorgung in unterschiedlichen Sozialstationen sowie in Einrichtungen der stationären Langzeitpflege erweitern das berufliche Ausbildungsspektrum, das die Auszubildenden während ihrer dreijährigen Ausbildung kennenlernen können. So besteht bereits während der praktischen Ausbildung die Möglichkeit, verschiedene Praxisfelder und Einrichtungen des Gesundheitswesens kennenzulernen.

Interdisziplinärer Austausch

„In den nächsten drei Jahren geben wir durch engen interdisziplinären Austausch mit anderen Berufsgruppen sowie Pflegeeinrichtungen praktische und theoretische Kenntnisse für den Berufsalltag mit auf den Weg“, so das Lehrerteam. Dafür begleitet es gemeinsam mit examinierten Pflegekräften und speziell ausgebildete Praxisanleitern die Auszubildenden bis zum Examen.

Die generalistische Pflegeausbildung ist laut Mitteilung des FCG ein Beruf mit Zukunft. Ziel sei es, allen Anwärterinnen und Anwärtern eine qualitativ hochwertige, zeitgemäße und vor allem zukunftsfähige Ausbildung für die Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege mit einheitlichem Abschluss anzubieten. Die sieben Ausbildungsträger der Auszubildenden sind das St.-Franziskus-Hospital Ahlen, das St.-Elisabeth-Hospital Beckum, die St.-Barbara-Klinik Hamm-Heessen, das St.-Josef-Stift Sendenhorst, das Josephs-Hospital Warendorf, das Elisabeth-Tombrock-Haus Ahlen und die St.-Vincenz-Gesellschaft Ahlen.

Aktuell können sich noch Interessierte für eine Teilzeitausbildung am FCG bewerben: Zum 1. April startet ein weiterer Kurs für die Ausbildung zur Pflegefachfrau beziehungsweise zum Pflegefachmann in Teilzeit. Informationen dazu gibt es online.

Startseite