Auf der Vorhelmer Hauptstraße

Rollerfahrer kollidiert mit Sattelzug

Vorhelm

Glück gehabt. Ein Rollerfahrer kollidierte in Vorhelm mit einem Sattelzug und wurde nur leicht verletzt.

Ulrich Gösmann

Mit einem Sattelzug kollidierte ein Motorrollerfahrer am Freitagnachmittag auf der Vorhelmer Hauptstraße Foto: Ulrich Gösmann

Der Unterfahrschutz verhinderte Schlimmeres am Freitag kurz vor 15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Vorhelmer Hauptstraße. Dass ein 17-jähriger Motorrollerfahrer nach seiner Seitkollision mit einem Sattelzug nur leicht verletzt wurde, grenzte fast an ein Wunder. Der Vorhelmer war nach ersten Polizeiangaben in Richtung Dorfplatz unterwegs. In selbe Richtung steuerte ein 63-jähriger Lkw-Fahrer seinen Sattelzug. Als beide auf gleicher Höhe waren, schwenkte der Rollerfahrer zum Abbiegen nach links in Richtung Augustin-Wibbelt-Straße aus und wurde vom Unterfahrschutz des Kesselwagens seitlich aufgefangen. Die Hauptstraße wurde während der Unfallaufnahme gesperrt. In beide Fahrtrichtungen bildeten sich Rückstaus.

Startseite