1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Schon 100 000 Kilometer zurückgelegt

  8. >

Stadtradler trotzen Hitze und Gewittern

Schon 100 000 Kilometer zurückgelegt

Ahlen

Die Zwischenbilanz beim Stadtradeln kann sich nach knapp zwei Wochen schon sehen lassen: Donnerstag wurde die 100 000-Kilometer-Marke geknackt.

wn

Begehrt war die Fahrradwaschanlage schon 2019 auf dem Sattelfest an der Zeche Westfalen. Am 29. August kommt sie erneut nach Ahlen, diesmal auf den Marienplatz. Foto: Stadt Ahlen

Seit dem 9. August werden beim Stadtradeln mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer gesammelt. Die Zwischenbilanz kann sich nach knapp zwei Wochen schon sehen lassen: Am Donnerstag wurde die 100 000-Kilometer-Marke geknackt. Das ausgegebene Ziel von 150 000 Kilometern ist also zum Greifen nah.

„Unglaublich, damit habe ich nach der Hitze in der letzten Woche und den Gewitterschauern nicht gerechnet. Es haben sich viele Gruppen und Untergruppen gebildet, die gemeinsam kleinere und größere Touren gefahren sind. Aber auch im Alltag sind schnell einige Kilometer zusammengekommen“, sagt Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink.

Mitmachen geht immer noch

Noch bis zum 29. August werden die Kilometer gezählt. Mitmachen kann man weiterhin unter stadtradeln.de/ahlen. Lukas Ossenbrink meint, dass noch mehr geht: „Ich würde mich freuen, wenn sich zum Beispiel noch die eine oder andere Schulklasse anmeldet.“

Auf alle Teilnehmenden und Teams warten attraktive Preise von den Sponsoren LR Health & Beauty, Stadtwerke Ahlen und Zweirad Dam­mann. Zum Abschluss des Stadtradelns bedankt sich die Stadt Ahlen gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft bereits am Samstag, 29. August, auf dem Marienplatz. Dort wird eine Fahrradwaschanlage aufgebaut, mit der man sein Rad in wenigen Minuten blitzsauber bekommt. „Damit das Fahrrad startklar ist für die nächste Tour. Denn nach dem Stadtradeln soll es ja nicht zurück in den Schuppen“, sagt der Mobilitätsmanager. Beim Stadtradeln geht es nämlich unter anderem darum, dauerhaft Wege mit dem Rad zurückzulegen.

Für Rückfragen zum Stadtradeln steht Lukas Ossenbrink zur Verfügung unter Telefon 5 94 78 (ossenbrinkl@stadt.ahlen.de).

Startseite