1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Schwerpunkt: Kulturentwicklungsplan

  8. >

Designierte Erste Beigeordnete zu Gast bei der FDP

Schwerpunkt: Kulturentwicklungsplan

Ahlen

Einen themenreichen Austausch erlebten die Mitglieder der FDP-Fraktion mit der designierten Ersten Beigeordneten Stephanie Kosbab.

Einer Einladung der FDP Ahlen zur ersten Fraktionssitzung im neuen Jahr folgte jetzt die designierte Erste Beigeordnete Stephanie Kosbab. Sie reiste dazu aus ihrer Heimat Wuppertal an.

Wie die FDP berichtet, stand Stephanie Kosbab nach einer kurzen Vorstellung ihrer Person und ihres Werdegangs den Mitgliedern der erweiterten Fraktion gut vorbereitet für Fragen zur Verfügung. Hier habe sich schnell ein reger und kurzweiliger Austausch entwickelt.

Der Fraktionsvorsitzende Eric Fellmann eröffnete die Fragerunde: „Wie informiert sind Sie schon über Ahlen, was müssen Sie noch wissen, wo liegen Ihre Schwerpunkte?“, fragte er. Schnell sei klar geworden, dass Kosbab schon erstaunlich viel über Ahlen weiß, insbesondere über die kulturelle Vielfalt und das große Engagement der größtenteils Ehrenamtlichen in den Vereinen. Hier soll ein Schwerpunkt auf einen Kulturentwicklungsplan gelegt und eine Teilhabe für sozialschwache Menschen ermöglicht werden. Dies findet die einstimmige Unterstützung der gesamten FDP-Fraktion.

Fleischer: „Parallelstrukturen abschaffen“

Ratsherr Norbert Fleischer: „Es muss aber auch ein besonderes Augenmerk auf das Controlling gelegt werden. Erkennbare Parallelstrukturen müssen abgeschafft oder vermieden werden.“

Auch andere Themen, welche die Bürger in Ahlen aktuell bewegen, wurden deutlich angesprochen: große Herausforderungen im Bereich Schule und Soziales, besonders in Pandemiezeiten, neue Konzepte der Finanzierung, alternative Finanzquellen und mehr. „Insgesamt war es ein informativer und gelungener Austausch“, so Fellmann.

Am Ende war er sich mit Norbert Fleischer einig: „Die FDP Ahlen steht voll hinter den ambitionierten Zielen zur Kulturentwicklung und sichert die Unterstützung im Bereich Soziales sowie sinnvolle Maßnahmen zum Beispiel zur Ausstattung der Schulen zu.“

Startseite
ANZEIGE