1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. So viele Bewerber wie noch nie

  8. >

„Merry Christmas“ auf dem Glückaufplatz

So viele Bewerber wie noch nie

Ahlen

Es wird voll am 14. Dezember auf dem Glückaufplatz: Mehr Stände und Programmpunkte denn je erwarten die Besucher bei „Merry Christmas“.

Der Leiter des Stadtteilbüros, Hermann Huerkamp (r.), freute sich über die rege Beteiligung beim ersten Vorbereitungstreffen für „Merry Christmas“. Foto: Stadtteilbüro

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause wird „Merry Christmas“ dieses Jahr am 14. Dezember (Mittwoch) in der Zeit von 16 bis 19 Uhr endlich wieder auf dem Glückaufplatz stattfinden können. Der kleine aber feine, interkulturelle Weihnachtsmarkt erfreut sich nicht nur bei den Bewohnern des Ahlener Südostens einer großen Beliebtheit, auch viele Besucher aus anderen Stadtteilen nutzen allein schon wegen der vielfältigen kulinarischen Angebote die Gelegenheit, den Markt zu besuchen. Hermann Huerkamp, Leiter des Stadtteilbüros, stellte nach dem ersten Vorbereitungstreffen erfreut fest: „So viele Bewerber für Stände und unser Bühnenprogramm wie dieses Jahr hatten wir noch nie.“

„Aus dem Stadtteil, für den Stadtteil“

Die Besonderheit bei dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung ist, dass sowohl das Bühnenprogramm als auch die Stände mit kulinarischen Köstlichkeiten und Angeboten für Kinder ausschließlich durch das Engagement der im Stadtteil ansässigen Akteure gestellt werden. Ganz unter den Mottos „Aus dem Stadtteil, für den Stadtteil“ und „Kultur für alle“ entsteht so ein Angebot mit einem breit aufgestellten, bunten Bühnenprogramm. Insgesamt gibt es circa 15 Stände mit schönen Aktionen und Leckereien, der Glückaufplatz wird prall gefüllt sein.

Auf der Bühne zu sehen sind der Chor der Diesterwegschule. Die Awo-Kitas Im Brunnenfeld und Stephansweg zeigen einen Weihnachtswichteltanz, die Offenen Ganztagsschulen der Paul-Gerhardt- und der Barbaraschule sowie die evangelische Wichern-Kita bieten weitere Tanz- und Gesangsvorstellungen. Für ein besonderes, bisher noch nicht dagewesenes Highlight sorgt der Bürgerausschuss des Ahlener Karnevals. Zum Abschluss der Veranstaltung werden die Bläser der „Happy Trumpets“ mit ihren Weihnachtsliedern für vorweihnachtliche Stimmung auf dem Glückaufplatz sorgen. „Ein schönes Finale, auf das sich der gesamte Stadtteil freut“, so Huerkamp.

Startseite