1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Sven Henric Oldes erste Offizielle

  8. >

Vorschau auf kommende Ausstellungen des Kunstvereins

Sven Henric Oldes erste Offizielle

Ahlen.

Der Kunstverein blickt nach langer Zwangspause positiv in die Zukunft. Bei der Mitgliederversammlung wurden erste Weichen gestellt.

Von und

Sven Henric Olde (r.) gab als künstlerischer Leiter am Donnerstagabend bei der Mitgliederversammlung des Kunstvereins einen Überblick über die geplanten Ausstellungen. Foto: Dierk Hartleb

Auch die Mitglieder des Kunstvereins atmen auf: Nachdem sie die Jahresgaben und die Ausstellung zum Jugendförderpreis mit der Vorstellung der Preisträger nur digital verfolgen konnten, besteht ab sofort auch wieder die Möglichkeit der persönlichen Begegnung mit der Kunst.

Der künstlerische Leiter Sven Henric Olde gab bei der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend einen kurzen Überblick über das weitere Ausstellungsjahr.

Traditionelle Sommerpause wird überbrückt

Los geht es am kommenden Sonntag. 6. Juni, mit der der Präsentation „Among the Trees“ von Susanne von Bülow (Münster) und ihrer niederländischen Kollegin Emmy Bergsma (Zwolle), die mit der indischen Autorin Sumana Roy zusammenarbeiten. Die traditionelle Sommerpause soll mit kleinen Kunstprojekten in leerstehenden Ladenlokalen der Innenstadt überbrückt werden. Geplant ist auch eine Exkursion nach Hannover, auf der Teilnehmer des Wettbewerbs „Ahlener Doppel“ besucht werden sollen. Die dazugehörige Ausstellung soll mit Preisverleihung am 29. Oktober eröffnet werden.

Zuvor wird ab 17. September noch eine Ausstellung mit Fotoarbeiten von Monika Reimann und Klaus Greipel im Kunstverein gezeigt.

Das neue Jahr beginnt der Ausstellung der Wettbewerbsteilnehmer Junge Bildende Kunst“. Danach folgt am 13. März 2020 die erste von Olde kuratierte Ausstellung mit dem Arbeitstitel „Die erste Offizielle“.

Startseite