1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Teichrohrsänger hat ausgebrütet

  8. >

Baufeld endlich frei für die Osttangente

Teichrohrsänger hat ausgebrütet

Ahlen

Die Überraschungseier sind ausgebrütet, die Teichrohrsänger vom Baufeld. Ahlens größtes Straßenbauprojekt kann mit zweimonatiger Verspätung endlich starten. Auf 4,3 Kilometern Länge entsteht in den nächsten Jahren die Osttangente, die die Wirtschaftsstandorte Zeche und Olfetal verbindet.

Von Ulrich Gösmann

Robert Reminghorst zeigt an einem der grünen Pflöcke den Verlauf der Osttangente. Im Hintergrund das gerade angelegte Plateau, aus dem rote Fähnchen als Bohrpeilpunkte blitzen. Foto: Ulrich Gösmann

Der Teichrohrsänger ist runter vom Baufeld. Und diejenigen, die zwei Monate auf das Ausbrüten der Überraschungseier warten mussten, sind endlich drauf. Ahlens bisher größtem Straßenbauprojekt Osttangente scheint jetzt nichts mehr im Wege zu stehen. Am Fuße der Osthalde heulen ab Dienstag die Dieselmotoren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!