1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Teilnehmer sammeln 1464 Stempel

  8. >

Sommerleseclub mit stolzer Bilanz

Teilnehmer sammeln 1464 Stempel

Ahlen

Glückwunsch an 241 lesebegeisterte Mädchen und Jungen: Sie haben den Sommerleseclub 2021 erfolgreich durchlaufen. Dafür gab‘s Belohnungen.

Wiebke Wewer und Taner Öcal freuen sich über die erneut rege Teilnahme am Sommerleseclub. Foto: Stadt Ahlen

241 Teilnehmenden konnte Bürgermeister Dr. Alexander Berger mit einem Glückwunschschreiben zum erfolgreich absolvierten Sommerleseclub (SLC) der Stadtbücherei Ahlen gratulieren. Zum 15. Mal richtete die öffentliche Bibliothek in diesem Sommer das Lese- und Kreativprogramm während der großen Ferien aus. Die Bilanz fiel stolz aus: 136 Logbücher für 79 Einzelleser und 57 Teams mit 162 Teammitgliedern musste das Stadtbücherei-Team ausstellen. „Dabei wurden zusammen 1464 Stempel gesammelt und 83 Onlinebewertungen abgegeben“, berichtet Mitarbeiterin Wiebke Wewer nach Auswertung aller Unterlagen. Letztlich haben sich damit 181 Teilnehmende eine Urkunde und den beliebten McDonalds-Eisgutschein verdient. Zusätzlich gab es einen Gutschein für eine kleine Überraschung, die schon bei der Anmeldung ausgesucht werden durfte.

Gut besuchte Veranstaltungen

Durch die Bank gut besucht waren sämtliche Veranstaltungen. Das „Vorlesen am Heimatmuseum“ und die „Spiele-Checker“ im Spielwarengeschäft „Die Spielerei“ besuchten jeweils zwei Dutzend Kinder und Jugendliche. Mit neun Teilnehmenden war die Schreibwerkstatt nahezu ausgebucht, die Youtube-Lesungen wurden 111 Mal angeklickt. Überhaupt das Internet: „Unsere Facebook-Vorlesezeit ist in den Sommerferien mehr als 600fach angesehen worden“, freut sich Wewer über die Resonanz. Die Stadtbücherei fühlt sich bestätigt, auf einem guten digitalen Weg zu sein. Die „Lese-Oskars“ vergab die mit Marita Junkmann, Christiane Pusch, Maya Zysik und Theresa Künstler besetzte Stadtbücherei-Jury an Till und Tom Flötotto (Fleißigste Stempelsammler), Famke und Friso Piontek („Schönstes Logbuch“) sowie Inga und Marike Tripp („Schönste Online-Geschichten“).

Über die erneut rege Teilnahme am SLC freut sich auch Taner Öcal, Leiter der Sparkassen-Filiale an der Moltkestraße. Die Lese- und Kulturförderung sei dem Geldinstitut ein wichtiges Anliegen, weswegen es seit Anbeginn zu den Sponsoren der Sommerferienaktion zähle. Neben Sparkasse Münsterland Ost und McDonalds sind weitere treue Sponsoren seit vielen Jahren die Mayersche Buchhandlung, der Regionalverkehr Münsterland und das Lädchen am Pilz in Vorhelm. Der Ahlener Sommerleseclub ist eines der größten Leseförderprojekte in NRW, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Startseite