1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Transparent erinnert an Thomas Atak

  8. >

Mordfall noch immer ungeklärt

Transparent erinnert an Thomas Atak

Ahlen

Mit einem großen Transparent an der Beckumer Straße erinnern Familienmitglieder und Freunde jetzt an Thomas Atak. Der junge Koch wurde im Dezember 2020 von einem Unbekannten erschossen.

-chw-

Ein großes Banner wurde in diesen Tagen am Schützenhof an der Beckumer Straße befestigt. Auch nach fast eineinhalb Jahren ist der Mord an Thomas Atak noch immer ungeklärt. Foto: Christian Wolff

Wer hat Thomas Atak am 10. Dezember 2020 erschossen? Und warum? Diese Frage bewegt auch fast eineinhalb Jahre nach dem aufsehenerregenden Mord viele Ahlener – vor allem die Familie des jungen Kochs.

Porträtfoto mit Lebensdaten

In diesen Tagen hat Ataks Freundeskreis ein großes Transparent an der Seitenfassade des Schützenhofs befestigt, das sowohl von der Beckumer Straße als auch vom Konrad-Adenauer-Ring gut sichtbar ist. „Mein Mörder lebt unter euch“ ist darauf neben einem Porträtfoto und den Lebensdaten Thomas Ataks zu lesen. Die TV-Ausstrahlung des Falls bei „Aktenzeichen XY“ hatte 2021 keine signifikant neuen Hinweise ergeben.

Startseite
ANZEIGE