1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Unterrichtsinhalt Abfallwirtschaft

  8. >

Integrationskurs in der Paul-Gerhardt-Schule

Unterrichtsinhalt Abfallwirtschaft

Ahlen

Zu einem Integrationskurs gehört nicht nur graue Theorie. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer widmen sich auch ganz praktischen Angelegenheiten.

Von Peter Schniederjürgen

Ksenia Knipping (l.) sammelte mit den Mitgliedern ihres Integrationskurses rund um das Freibad den Müll auf. Zuvor hatten sie sich beim Baubetriebshof umgesehen und informiert. Foto: privat

Die deutsche Abfallwirtschaft ist bekanntermaßen erklärungsbedürftig. Darum hatte sich der Integrationskurs, der in der ehemaligen Paul-Gerhardt-Schule läuft, sich in seinem vierten Kursmodul den Umgang mit Müll als Thema für den Tag des Weltklimastreiks ausersehen.

„Wir haben dafür drei Abschnitte“, erklärte Kursleiterin Ksenia Knipping. Zunächst besuchte die Gruppe den Baubetriebs- und Wertstoffhof am Ostberg. „Wir bekamen eine sehr ausführliche und informative Führung durch Gruppenleiter Frank Buntrock“, bedankte sich Ksenia Knipping. Im eigenen Quartier an der ehemaligen Grundschule verglichen die Neubürgerinnen und Neubürger ihre Erfahrungen und Eindrücke miteinander, tauschten sich aus über das Gelernte in Sachen Mülltrennung und Recycling. Am Nachmittag ging es dann in Richtung Freibad, um hier die Anlagen vom Müll zu befreien und die frisch erworbenen Kenntnisse in der deutschen Abfallwirtschaft gleich mal praktisch auszuprobieren.

Startseite
ANZEIGE