1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Viele Fragen prasseln auf Politiker ein

  8. >

„Keiner Geht Verloren“ besucht den Landtag

Viele Fragen prasseln auf Politiker ein

Ahlen

Politik und Politiker erlebten 50 Jungen und Mächen des Vereins „Keiner Geht Verloren“ und der Therese-Münsterteicher-Gesamtschule jetzt. In Düsseldorf nahmen sie an einer Sitzung des Landtags teil.

-pes-

Markus Höner (r.) diskutierte mit den Schülern im Landtag. Berni Recker (2.v.r.) und Adem Türkoglu (3.v.r.) organisierten die Tour. Foto: Peter Schniederjürgen

Ministerpräsident Hendrik Wüst live im Landtag erlebten 50 Jungen und Mädchen des Vereins „Keiner Geht Verloren“ (KGV) und der Therese-Münsterteicher-Gesamtschule. Die unternahmen eine Fahrt nach Düsseldorf mit Unterstützung des Bundesprogramms „Demokratie Leben“. Ziel war es, an einer Plenarsitzung teilzunehmen und dabei Politik und Politiker hautnah zu erleben.

Fahrt in Arbeitskreisen vorbereitet

Unter der Leitung von Michael Tenbrink wurde diese Fahrt intensiv in Arbeitskreisen im KGV vorbereitet. Essenziell war bei den Gesprächen, dass Grundregeln für alle verbindlich sind. Nur so kann Demokratie funktionieren. Und auch nur so ist es möglich, unterschiedliche Meinungen in einem fairen politischen Diskurs auszutauschen.

Das konnten die Jungen und Mädchen im Landtag genauso erleben. Bei den Themen „Sport“ und „Medien“ wurden die sehr unterschiedlichen Meinungen und Standpunkte der Parteien deutlich. Höhepunkt bei der Debatte war sicher auch, den Ministerpräsidenten in Aktion zu erleben.

Gespräch mit Markus Höner

Nach der spannenden Plenardebatte tauschten sich die Schüler mit Markus Höner (CDU), dem hiesigen Landtagsabgeordneten, aus. Auf den Politiker prasselte ein harter Fragenkatalog herab. Der verlangte dem Politprofi einiges ab. Doch er beantwortete diese Fragen in überlegter und sachlicher Art. Der KGV ist zurzeit dabei, weitere Gespräche dieser Art vorzubereiten.

Startseite