1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Vodafone-Störungen halten weiter an

  8. >

Noch immer 425 Hausanschlüsse betroffen

Vodafone-Störungen halten weiter an

Ahlen

Die Störungen im Ahlener Vodafone-Festnetz halten an. Jetzt läuft ein weiterer Reparaturversuch.

Ulrich Gösmann

Die Störungen im Vodafone-Festnetz gehen jetzt in die zweite Woche. Foto: Gösmann

Kein Internet, kein Fernsehen, kein Festnetztelefonieren: Die Vodafone-Störungen ziehen sich im Südenstadtteil in die zweite Woche. Und schienen eigentlich schon zweimal aus der Welt. Am Mittwoch waren noch 425 der ursprünglich 447 Hausanschlüsse betroffen.

Auslöser ist ein Kabelschaden im Erdreich. Der bereits in der Vorwoche behoben worden war. Mit temporärem Erfolg, wie Unternehmenssprecher Volker Petendorf auf Redaktionsanfrage mehrfach bedauert. Techniker würden ihn jetzt ein drittes Mal reparieren. Sollte auch das keinen nachhaltigen Erfolg bringen, müssten komplett neue Leitungen verlegt werden. Wie lange das dann dauern würde, sei ungewiss. Betroffene meldeten auch in der Redaktion ihre Verärgerung.

Darunter Berufstätige im Homeoffice. In der Vorwoche waren auch die städtischen Mammut-Ferienspiele vorübergehend vom Netz gegangen. Der Blackout trifft unter anderem die Bereiche Gemmericher Straße, von-Finke-Straße, Otto-Hue-Straße, Karl-Arnold-Straße, Zum Richterbach und Mecklenburger Straße. Darüber hinaus auch den Bereich Ostwall.

Startseite