1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Vom Kleinunternehmen zum Global Player

  8. >

35 Jahre LR Health & Beauty in Ahlen

Vom Kleinunternehmen zum Global Player

Ahlen

Mit fünf Leuten fing alles an. Aus der einstigen Firma in den Räumen einer Autolackiererei ist in 35 Jahren ein internationales Unternehmen geworden: LR Health & Beauty.

wn

In dieser modernen Anlage entsteht Handgel. Foto: LR Health & Beauty

Promis, mit denen eigene Düfte entwickelt werden, schwarze Autos im Firmendesign und die Zusammenarbeit mit namhaften Instituten – das sind die üblichen Aspekte, die heutzutage mit dem Unternehmen LR Health & Beauty verbunden werden. Manche Ahlener, die die Standorte schon einmal besichtigt haben, werden eventuell auch an die lichtdurchflutete Empfangshalle im Headquarter an der Kruppstraße oder die glänzenden Stahltanks in der hochmodernen Aloe Vera-Produktion an der Porschestraße denken.

Ganz anders war das noch 1985, dem Ursprungsjahr von LR. Mit gerade einmal 25 Jahren gründete der Bergmann Helmut Spikker, der 2005 aus dem Unternehmen ausgeschieden ist, die „L‘arôme Parfümerie- und Kosmetikartikel GmbH“. Zuerst handelte es sich noch um ein Fünf-Mann-Unternehmen, das in den Räumlichkeiten einer Autolackiererei an der Walstedder Straße startete. Das Sortiment bestand anfangs lediglich aus einigen Parfüms und Körperpflegeprodukten. Am 17. September wurde das Unternehmen dann in LR-Cosmetic umfirmiert.

Augenmerk auf Nahrungsergänzung

„Dieser Name würde unserem heutigen Produktportfolio nicht mehr gerecht. Denn neben Parfüms sowie pflegenden und dekorativen Kosmetikartikeln liegt unser Augenmerk mittlerweile verstärkt auf Nahrungsergänzungsmitteln, die rund 60 Prozent unseres weltweiten Umsatzes ausmachen. LR Health & Beauty trifft es da besser“, betont Andreas Friesch, CEO und Sprecher der Geschäftsführung.

Auch in puncto Belegschaft hat sich über die Jahre einiges getan. So zählt das Unternehmen aktuell rund 1200 Mitarbeiter, von denen rund 700 in Ahlen beschäftigt sind. Die Zechenstadt spielt nach wie vor eine entscheidende Rolle. Neben der Hauptzentrale mit angrenzendem Produktionsgebäude im Olfetal ist das Unternehmen auch mit einem großen Gebäudekomplex in der Porschestraße vertreten. Dort ist unter anderem Europas modernste Aloe Vera-Produktionsanlage beheimatet. Seit 2016 gehört LR auch zu den Mietern einer 850 Quadratmeter großen Bürofläche in der ehemaligen Zeche Westfalen. Hier sind die kreativen Köpfe beheimatet, die sich um die grafische Erstellung und Druckabwicklung aller Werbematerialien kümmern.

Wirtschaftspreis 2019

Nichtsdestotrotz ist das Unternehmen mittlerweile auch außerhalb der Bundesrepublik zuhause: Neben dem Ursprungsmarkt Deutschland vertreibt LR seine Produkte in 27 weiteren europäischen Ländern.

Meilensteine hat LR laut einer Pressemitteilung viele in seiner 35-jährigen Firmengeschichte erreicht. Dazu zählt unter anderem der Start des Vertriebs von Nahrungsergänzungsmitteln (2000), die Fertigstellung des neuen Ahlener Firmensitzes an der Kruppstraße nach 20-monatiger Bauzeit (2002), der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde (Formierung des LR Logos mit 265 VW Polo 2008), die Gründung des Kinderhilfevereins LR Global Kids Fund (2009), die Auszeichnung als bestes europäisches Direktvertriebsunternehmen des Jahres (2015), die Eröffnung der Aloe Vera-Produktion (2018) und der Erhalt des Wirtschaftspreises der Stadt Ahlen (2019).

Produktseitig gab es immer wieder neue Segmente, denen sich das Unternehmen zugewandt hat. Ein Segment, das das Unternehmen heute nur noch zur Weihnachtszeit bedient, ist der Verkauf von Schmuck. 1994 führte LR seine erste Schmuckkollektion ein. „Ich kann mich noch gut an die Erstpräsentation einer weiteren Schmuckkollektion erinnern, für die LR jede Menge Promis nach Mallorca einfliegen ließ. Hier stellte Claudia Schiffer den anderen Stars und Sternchen unsere Schmuckstücke vor“, betont Thomas Heursen, der bereits seit 2005 Teil der Geschäftsführung ist und zuvor selber als Vertriebspartner des Unternehmens tätig war.

Promis entwickeln Düfte

Im Duftsegment setze das Unternehmen nach wie vor auf die Zusammenarbeit mit Prominenten. Die Liste der Stars sei mit mehr als 30 Namen bereits lang und werde durchgehend erweitert, heißt es weiter. Momentan kooperiere LR mit Guido Maria Kretschmer, Bruce Willis, Emma Heming-Willis und der portugiesischen Moderatorin Cristina Ferreira. „Wenn sich die Stars dann auch noch auf unseren Events blicken lassen, sorgt das für pure Begeisterung unter den Vertriebspartnern“, weiß Heursen.

Trotz der vielen Entwicklungen ist eines aber immer noch so wie vor 35 Jahren: Seit 1985 setzt LR konsequent auf den Direktvertrieb, was bedeutet, dass die Produkte direkt über selbstständige Vertriebspartner verkauft werden, die zudem eine Organisation von weiteren Vertriebspartnern aufbauen können.

Startseite
ANZEIGE