1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Vorzeitiges Ende eines „Verkehrsversuchs“

  8. >

Sperrung der Kleibrinkstiege wieder aufgehoben

Vorzeitiges Ende eines „Verkehrsversuchs“

Ahlen

Die Kleibrinkstiege ist seit Montagmorgen wieder in beiden Richtungen durchgängig befahrbar, die erst am 18. Oktober probeweise vorgenommene Sperrung wurde nach Protesten von Anwohnern des Kleibrinks auf Beschluss des Umweltausschusses aufgehoben. Damit endet der „Verkehrsversuch“, der ursprünglich bis zum 15. Januar dauern sollte, vorzeitig

Noch vor Sonnenaufgang rückt am Montagmorgen ein Trupp der Umweltbetriebe auf der Kleibrinkstiege an, um die „Ahlener Hütchen“ nach sieben Wochen wieder abzuräumen. Foto: Peter Harke

AhlenSo schnell kann‘s gehen: Nur eine Woche nach der Entscheidung, die Sperrung der Kleibrinkstiege aufzuheben, rückt am Montagmorgen um acht Uhr ein vierköpfiger Trupp der Ahlener Umweltbetriebe (AUB) an, um die „Ahlener Hütchen“, die die Männer erst am 18. Oktober hier mitten auf die Fahrbahn gesetzt haben, wieder abzuräumen. An ei­ner am Ausleger befestigten Kette hievt der Baggerfahrer die beiden Betonteile – jedes 500 Kilo schwer – auf die Ladefläche eines Lkw, und ab damit, zurück zum Baubetriebshof. Gerade mal fünf Minuten dauert die ganze Aktion bei leichtem Schneeregen, noch vor Sonnenaufgang ist die Durchfahrt wieder freigegeben. Das vorzeitige Ende eines „Verkehrsversuchs“, der ursprünglich bis zum 15. Januar dauern sollte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!