1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Zum Auftakt heißt es „Helga hilft“

  8. >

Neuer Sinn-Treff digital

Zum Auftakt heißt es „Helga hilft“

Ahlen

Die Pandemie hat auch Chancen eröffnet, sagt Simon Büscher von der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“. Eine davon liegt in diesem neuen Angebot für Seniorinnen und Senioren.

Marie-Kristin Henke, Mitarbeiterin in der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“, moderiert den ersten digitalen Sinn-Treff am kommenden Dienstag. Zu Gast ist dann Helga Handke. Foto: Stadt Ahlen

Um die digitale und damit auch die soziale Teilhabe älterer Menschen zu fördern, startet die Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ einen regelmäßigen digitalen Treff im Rahmen des Sinn-Netzwerks. Ab 31. August (Dienstag) werden alle zwei Wochen jeweils von 15 bis 16 Uhr Spiele gespielt, Quiz-Reihen veranstaltet und Vorträge mit anschließender Diskussion gehalten.

„Die Pandemie hat uns einerseits viele negative Sachen beschert, andererseits aber auch Chancen im digitalen Bereich aufgezeigt“, sagt Simon Büscher von der Leitstelle. Unabhängig von der Situation in den vergangenen anderthalb Jahren berge der digitale Austausch viele Möglichkeiten. „Menschen, die nicht mehr so mobil sind, können durch digitale Veranstaltungen vermehrt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen“, pflichtet ihm seine Kollegin Marie-Kristin Henke bei. Die Mitarbeiterin der städtischen Leitstelle wird am Dienstag die erste Veranstaltung moderieren.

Digitalbotschafterin im Internet zuhause

Zum Auftakt des digitalen Sinn-Treffs ist Helga Handke, ehrenamtliche Digitalbotschafterin des Landes Rheinland-Pfalz, zu Gast. Unter dem Titel „Helga hilft“ sind im Internet bereits diverse Videos von ihr zu finden. Auch in zahlreichen Fernsehsendungen ist die engagierte Rentnerin bereits aufgetreten und hat über ihre Arbeit berichtet.

Weitere Informationen zur Anmeldung gibt Marie-Kristin Henke unter

 5 94 15 oder per Mail an henkem@stadt.ahlen.de. Eine Anmeldung muss nur einmalig erfolgen, da die Zugangsdaten zum Online-Treff in jeder Woche gleichbleiben. So kann jeder, der schon einmal dabei war, noch spontan dazustoßen. Die weiteren Themen in den nächsten Wochen und Monaten werden online und den Newsletter jeweils einige Tage vor den Veranstaltungen bekanntgegeben.

Startseite