1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Zusammenarbeit mit Stadt-Gruppe

  8. >

Hauptversammlung der KAB St. Antonius

Zusammenarbeit mit Stadt-Gruppe

Vorhelm

Die KAB in Vorhelm wählte ihr Leitungsteam und freute sich über lobende Worte des Bezirksvorsitzenden.

-rst-

Bezirksvorsitzender Berthold Vielbusch (l.) gratulierte dem Vorstand zur Wahl. Foto: Ralf Steinhorst

Die KAB St. Antonius ließ sich nicht durch die Pandemie beirren und führte trotz allem ein ordentliches Veranstaltungsprogramm durch. Beim Wahlmarathon am Sonntagvormittag im Pfarrzentrum gab es nur wenige personelle Veränderungen. Zu Gast war Berthold Vielbusch, Vorsitzender des KAB-Bezirks Hamm-Münster-Warendorf.

In seiner Begrüßung kündigte der amtierende Leitungsteamsprecher Friedhelm Ostermann an, dass die Mitgliederversammlung zukünftig jährlich, nicht nur im Zweijahresrhythmus, formelle Belange behandeln wird. In ihren Jahresrückblicken zeigten Heinz Woestmann („Aktiv ab 50“), Hildegard Prahl für die Senioren und Inge Ossenbrink für den Ortsverein auf, wie aktiv die KAB St. Antonius auch in der Pandemiezeit war. Mit der Ausrichtung der Bezirksversammlung am 14. Mai steht zudem die nächste große Aufgabe an.

Kassierer Stefan Woestmann gab die Mitgliederzahl zum 31. Dezember 2021 mit 124 an – 14 weniger als zum gleichen Zeitpunkt 2020.

Jubilarehrung

Zusammen mit dem derzeitigen Sprecher Friedhelm Ostermann nahm Pfarrer Michael Kroes die Ehrung der Jubilare vor. Ihre goldene Mitgliedschaft feierte mit 50 Jahren Zugehörigkeit Maria Eismann, vor 40 Jahren traten Lore und Ulrich Schaffer, Maria Schnittker sowie Engelbert Vatterodt bei. Ihr Silberjubiläum mit 25 Jahren Mitgliedschaft begingen Christa Engelke, Willi Hanskötter, Inge Ossenbrink, Friedhelm Ostermann, Rita und Erich Weibler sowie Käthe Weinekötter.

Aus der Hand von Präses Michael Kroes erhielten die Jubilare Friedhelm Ostermann, Inge Ossenbrink und Engelbert Vatterodt (v.l.) für ihre langjährigen Mitgliedschaften Urkunden. Foto: Ralf Steinhorst

Das Leitungsteam wird zukünftig aus zehn Mitgliedern bestehen. Als Kassierer wurde Stefan Woestmann wiedergewählt, neue Schriftführerin ist Maria Bühlhoff. Zuständig für die Senioren bleibt Hildegard Prahl, zuständig für „Aktiv ab 50“ Heinz Woestmann. Zu weiteren Leitungsteammitgliedern wurden Thomas Kaldewei, Norbert Meyer, Inge Ossenbrink, Andreas und Friedhelm Ostermann sowie Anke Papenfort gewählt.

Präses bestätigt

Bei den Vertrauensleuten machen Ursula Große Jäger, Herbert Leifker, Inge Ossenbrink, Rudi Schmid,Thea Schuhmacher und Heinz Wöhle weiter. Als Präses wurde Pfarrer Michael Kroes genauso bestätigt wie Bannerwart Herbert Leifker.

Der KAB-Bezirksvorsitzende Berthold Vielbusch lobte das Engagement der KAB St. Antonius in der Pandemiezeit: „So viel bekommen andere Vereine selbst in Nichtcoronazeiten nicht hin.“ Abschließend kündigte Friedhelm Ostermann an, mit der für den gesamten Innenstadtbereich neugegründeten KAB St. Michael eng zusammenarbeiten zu wollen.

Startseite
ANZEIGE