1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-warendorf
  6. >
  7. Astrazeneca: 3700 Termine storniert

  8. >

Kreis reagiert auf Aussetzung

Astrazeneca: 3700 Termine storniert

Kreis Warendorf

Wer schon in der Impfkabine sass, erhielt das Vakzin von Biontec-Pfizer: Seit 15.50 Uhr am Montag wird im Kreis nicht mehr mit Astrazeneca geimpft.

wn

Seit Montagnachmittag sind Impfen mit Astrazeneca ausgesetzt. 3700 Termine werden storniert. Foto: dpa

Die Aussetzung der Impfung mit Astrazeneca hat auch Auswirkungen auf das Impfzentrum in Ennigerloh. Betroffene werden per Email benachrichtigt. Dies sind rund 3700 Termine. „Alle Astrazeneca-Termine im Impfzentrum und in den mobilen Impfstellen in den Kommunen werden vorerst bis einschließlich Sonntag, 21. März, storniert“, erklärte Landrat Dr. Olaf Gericke. „Ausdrücklich nicht storniert werden die Termine mit dem Impfstoff von Biontech, diese finden wie vereinbart statt.“ Im Wesentlichen betrifft dies Menschen über 80 Jahre. Im Impfzentrum reagierten Kreis und Kassenärztliche Vereinigung pragmatisch auf die Nachricht der Bundesregierung und hatten seit 15.50 Uhr die Impfungen mit Astrazeneca gestoppt.

Startseite