1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreis-Warendorf
  6. >
  7. Nach Blackfacing-Vorwürfen ermittelt der Staatsschutz

  8. >

Wadersloher Bürgermeister stellt Strafanzeige

Nach Blackfacing-Vorwürfen ermittelt der Staatsschutz

Kreis Warendorf

Erst gab es Blackfacing-Vowürfe, dann eine Strafanzeige wegen übler Nachrede. Und jetzt ermittelt der Staatsschutz. So geschehen in Wadersloh. Was dort dem Bürgermeister passierte, davon kann auch das Nikolaus-Collegium in Freckenhorst ein Lied singen.

Von Beate Kopmann

Ein Bild aus alten Tagen - als der Knecht Ruprecht noch schwarz angemalt wurde, wenn er mit dem Nikolaus auf dem Warendorfer Weihnachtsmarkt unterwegs war. Foto: Stephan Ohlmeier

Der Staatsschutz ermittelt: Das klingt nach einer großen Sache. Im konkreten Fall geht es um den Vorwurf „Beleidigung und üble Nachrede“. Auslöser dieses Verfahrens war ein Foto. Für viele wird es harmlos gewesen sein. Für andere war Rassismus im Spiel und das Foto ein Hinweis, dass der Bürgermeister von Wadersloh, Christian Thegelkamp,  Blackfacing betreibt (Deutsch: Gesichtsschwärzung).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!