1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. 800 Tickets sind bereits vergriffen

  8. >

Vorverkauf fürs Oktoberfest läuft auf Hochtouren

800 Tickets sind bereits vergriffen

Drensteinfurt

Die Vorfreude ist groß: Am 24. September steigt das nächste Drensteinfurter Oktoberfest - und mehr als 800 Gäste habe bereits einen Platz reserviert.

-dje/pm-

Bier und „Musi“ sind bestellt – nun hoffen die Junggesellen nur noch auf zahlreiche gut gelaunte Gäste. Foto: Simon Beckmann

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Kein Wunder, denn bereits in genau zwei Wochen heißt es auch in Drensteinfurt wieder O‘zpaft is!“. Und die Vorfreude ist groß, wie der Ansturm auf das Kartenkontingent belegt.

„Es wurden bereits über 800 Eintrittskarten verkauft, sodass einem stimmungsvollen Abend nichts im Weg stehen sollte“, berichtet Sebastian Ringhoff als Vorsitzender der Junggesellenschützen, die das Event organisieren. Wer sich noch Tickets sichern möchte, der sollte sich also sputen. Denn noch sind rund 100 Sitzplatzkarten (15 Euro) zu haben. Das Stehplatzticket kostet zwölf Euro und kann gleichfalls unter www.online-tickets-strohbuecker.de gebucht werden.

Abgeholt werden können die gebuchten Eintrittskarten findet am kommende Samstag (17. September) zwischen 13 und 15 Uhr im Schlossbistro. Wer es nicht schafft, seine Belege dort abzuholen, der kann diese an der Abendkasse in Empfang nehmen. „Wir werden erst nach der Kartenabholung den Sitzplan erstellen. Somit haben auch noch alle Gäste, die jetzt noch Sitzplatzkarten erwerben möchten, die Möglichkeit, zusammenhängende Sitzplatzkarten für größere Gruppen zu erwerben“, betont Sebastian Ringhoff. „Die genauen Tisch- und Sitzplatznummern erhalten alle Besteller wenige Tage vor dem Oktoberfest per Mail bestätigt. Wir rechnen damit, dass die Sitzplatzkarten bis zum Fest ausverkauft sein werden. Es wird aber trotzdem eine Abendkasse geben, an der Kurzentschlossene noch Stehplatzkarten erwerben können.“

Einlass zur Party am Samstag (24. September) ist ab 17.30 Uhr Eine bewachte Garderobe ist vorhanden. Ab 19 Uhr wird die Blaskapelle „Hengeler Weend Blaozers“ für bayrische Stimmung sorgen, ehe dann die Band „X.O. Bavaria“ den weiteren Abend musikalisch gestalten wird. Den offiziellen Fassanstich wird Bürgermeister Carsten Grawunder übernehmen. Neben bayrischem Bier dürfen sich die Besucher dazu auch auf bayrische Spezialitäten freuen. „Es werden also alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen. Wir freuen uns schon jetzt auf ein tolles Fest, bei dem Jung und alt gemeinsam feiern können“, so Ringhoff abschließend.

Startseite
ANZEIGE