1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Absage aus Solidarität

  8. >

Drensteinfurter „Playstation“ fällt erneut aus

Absage aus Solidarität

Drensteinfurt

Freunde von Gesellschaftsspielen werden noch etwas länger auf die 17. „Playstation“ warten müssen. Auch in diesem Jahr werden die Drensteinfurter Spieletage nicht wie geplant stattfinden. Eine Woche vor dem angepeilten Termin hat das Kulturbahnhof-Team um Rüdiger Pieck die Veranstaltung nun abgesagt.

Würfeln, grübeln und gewinnen: Bei der „Playstation“ stehen stets Neuerscheinungen und Klassiker auf dem Programm. Doch wie schon 2020 muss auch die diesjährige Ausgabe ausfallen. Foto: Malte Oberhoff

Dabei hatte man schon vor Wochen entschieden, auf Nummer sicher zu gehen. „Damals, als alle noch dachten, Corona läge hinter uns“, heißt es in der Pressemitteilung. Die „Playstation“ sollte in diesem Jahr nicht wie sonst als „Open House“ stattfinden, sondern in Form vieler kleiner Workshops mit verbindlicher Anmeldung. „Drei Familien und zwei bis drei Spieleerklärer: Mehr Menschen wären dabei nie in einem Raum zusammengetroffen. Weniger als in manchem Volkshochschulkurs und auf jeden Fall weniger als in jeder Schulklasse“, heißt es weiter. Selbst 2G sei für alle Erwachsenen längst vorgesehen gewesen, für alle Mitarbeiter sogar 2Gplus. Die beliebte Cafeteria und den Spieleflohmarkt hätte es dieses Mal gar nicht geben sollen.

„Mit Blick auf die Infektionsgefahr hätte ich die Veranstaltung mit gutem Gewissen durchgeführt“, so Cheforganisator Rüdiger Pieck. „Aber wir müssen unsere Angebote immer auch in einem größeren Rahmen sehen. Wenn andere wie die IGW freiwillig ihre Veranstaltungen absagen, möchten wir uns solidarisch zeigen. Außerdem haben wir auch eine Verantwortung als Vorbilder.“

Im Januar oder Februar nachholen

Das Team hegt die Hoffnung, die Veranstaltung bei gleichem Konzept schon im Januar oder Februar nachholen zu können. „Mal abwarten, wie die vierte Welle sich entwickelt.“ Ansonsten sei der nächste Termin schon längst gebucht: Am 26. und 27. November 2022 sollten ursprünglich schon die 19. Drensteinfurter Spieletage stattfinden. Es wären dann eben erst die 17.

Startseite
ANZEIGE