1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. „Arbeitsplatz 2.0“ für alle

  8. >

Kleine Serie zum Fachbereich 1: Nina Russow leitet die IT-Abteilung

„Arbeitsplatz 2.0“ für alle

Drensteinfurt

Allein im Rathaus sorgen 16 Server, 79 Notebooks und 13 PC dafür, dass der Verwaltungsbetrieb läuft. Hinzu kommen mehrere Server und einige Hundert iPads in den Schulen. Dafür, das alles funktioniert, ist die fünfköpfige städtische IT-Abteilung unter der Leitung von Nina Russow verantwortlich.

Von Dietmar Jeschkeund

Wolfhart Wenger und Michael Thiel dürften so ziemlich jedes Datenkabel „mit Namen“ kennen, das sie im vergangen Jahrzehnt in den Schulen, in der Verwaltung und in manch anderem städtischen Gebäude verlegt und installiert haben. Und wenn es computertechnisch mal irgendwo hakte, dann liefen die Telefone bei den beiden langjährigen städtischen IT-Experten auch schon mal heiß. Durch den rasanten Ausbau der Computertechnik war das berühmte „Ende der Fahnenstange“ dann aber doch irgendwann erreicht. Verstärkung musste her. Und die stellte die Verwaltung im September 2019 mit Nina Russow ein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!