1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. „Der Wald ist ein Geschenk“

  8. >

Förster Jochen Garbe

„Der Wald ist ein Geschenk“

Albersloh

Seit einem halben Jahr ist Jochen Garbe der neue Förster für den Bezirk Sendenhorst, Drensteinfurt und Ahlen bei Wald und Holz NRW. Neben einem Händchen für Flora und Fauna ist dabei manchmal auch Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Waldbesitzern gefragt.

Von Nicole Everingund

Forstbetriebsbezirksleiter Jochen Garbe in einer frischen Pflanzung bei Albersloh: Diese Eichen sind erst im Januar gesetzt worden und müssen noch viele Jahre bis zur Ernte wachsen. Foto: Foto: Nicole Evering

Wenn Jochen Garbe so durchs Unterholz stapft, mit festem Schuhwerk und warmer Fleecejacke, dann merkt man schnell: Der Mann ist in seinem Element. Dass nicht nur der Boden matschig ist, sondern es zudem anhaltend von oben tropft, macht dem 38-Jährigen gar nichts aus. „Für jemanden wie mich ist das perfektes Wetter.“ Jochen Garbe ist Forstbetriebsbezirksleiter, seit einem halben Jahr betreut er das Revier Sendenhorst, das auch das Drensteinfurter und das Ahlener Stadtgebiet umfasst.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!