1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Diskussionen ? Fehlanzeige !

  8. >

Corona-Regeln prägen die diesjährigen Haushaltsberatungen

Diskussionen ? Fehlanzeige !

Drensteinfurt

Wohl noch nie passierte ein Haushaltsplanentwurf so geräuschlos die Fachausschüsse. Das jedoch hat – coronabedingt – gute Gründe, erklärt Bürgermeister Carsten Grawunder. Die eigentlichen Debatten haben nämlich bereits im Vorfeld stattgefunden – per Videokonferenz.

Dietmar Jeschke

Für die weiteren Planungen zum Teilneubau der Verwaltung hätte sich Bürgermeister Carsten Grawunder zumindest Verpflichtungsermächtigungen gewünscht. Das Projekt wurde auf Antrag der CDU abermals vertagt. Foto: Dietmar Jeschke

Der Haushalt 2021 befindet sich – mit reichlich Verzögerung – auf der Zielgeraden. Als letzter Fachausschuss wird der Haupt- und Finanzausschuss am kommenden Montag (8. März) über das Zahlenwerk beraten, bevor es der Rat eine Woche später final absegnen soll. Und das nach Möglichkeit ähnlich „geräuschlos“, wie es bereits die Mitglieder von Stadtentwicklungs-, Sozial- und Schulausschuss getan haben. Die Corona-Pandemie geht halt auch an der Politik nicht vorbei. Weshalb die Verwaltung den ersten Sitzungsblock nicht nur nach hinten verschoben, sondern mit der Festscheune Volking auch einen ungewöhnlichen Tagungsort gewählt hatte, um dort bei halbierter Teilnehmerzahl ausreichend Abstand zu garantieren. Zudem waren die Fraktionen angehalten, sich in ihren Beiträgen möglichst kurz zu fassen, um die Verweildauer – und damit das Infektionsrisiko – zu reduzieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE