1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Drei Betreiber stehen auf der Liste

  8. >

Hotelprojekt im Ortsteil Drensteinfurt

Drei Betreiber stehen auf der Liste

Drensteinfurt

Seit dem Abriss des einstigen Brauhauses fehlt es dem Ortsteil Drensteinfurt an Hotelbetten. Das soll sich jedoch im Zuge der im vergangenen Sommer angestoßenen Hotelentwicklungsplanung ändern. Ein Ergebnis gibt es zwar noch nicht – wohl aber einen positiven Zwischenstand.

Von Dietmar Jeschke

Einst Bultmann, später „Brauhaus“, „Rodeo“ Foto: Dietmar Jeschke

60 moderne Zimmer, dazu Tagungs- und Festräume und natürlich auch ein Restaurant. Das Ganze für rund 6,1 Millionen Euro an einem passenden, aber noch nicht gefundenen Standort und unter der Regie eines gleichfalls noch nicht existenten Betreibers, dem sein Engagement bei einem prophezeiten Jahresumsatz von 1,85 Millionen Euro eine Jahrespacht von rund 300.000 Euro wert sein soll. Ein durchaus realistischer Rahmen für ein neues Hotel im Ortsteil Drensteinfurt, hatte Adnan Azrak vom Planungsbüro „Volz & Partner“ den Mitgliedern des Stadtentwicklungsausschusses bei der Vorstellung des Hotelberichts im Juni erklärt. Verbunden mit der Bitte um einen entsprechenden Akquise-Auftrag für sechs Monate, den die Politik schließlich auch erteilt hatte. Mittlerweile ist das halbe Jahr um – eine Erfolgsmeldung gibt es bislang jedoch noch nicht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE