1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Ein leuchtendes Zeichen setzen

  8. >

„Stewwerter Friedenslicht“ erhältlich

Ein leuchtendes Zeichen setzen

Drensteinfurt

Eine Aktion hatten sie ohnehin geplant. Mit einer Marketing-Kampagne wollten die Drensteinfurter Kaufleute in diesem Frühjahr zeigen: Wir sind noch da! Jetzt aber soll die Idee zunächst einmal einem guten Zweck dienen.

Von Nicole Evering

Ab Samstag ist das „Stewwerter Friedenslicht“ erhältlich. Der Verkaufserlös wird zu 100 Prozent gespendet. Foto: privat

Ab Samstag kann in verschiedenen Geschäften das „Stewwerter Friedenslicht“ erworben werden. Der Verkaufserlös wird komplett gespendet und soll den vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine zugute kommen.

Die Idee, Merchandising-Artikel mit Drensteinfurter Bezug anzubieten, um das Heimatgefühl zu stärken, sei der IG Werbung zu Beginn dieses Jahres gekommen, erzählt die Vorsitzende, Martina Lammersmann. „Es gab ja schon eine Skyline, die unter anderem auf dem ‚Stewwert Taler‘ abgedruckt ist. Die war aber veraltet.“ Nun ist eine neue Skyline von wichtigen oder prägenden Gebäuden und Wahrzeichen erstellt worden. Unter anderem sind das Schloss, die Pfarrkirche St. Regina, die Alte Post und der Walbert unterm Maibaum darauf zu sehen.

Eigentlich hätten die ersten Produkte zum „Summer Feeling“ Anfang Mai erscheinen sollen. Aufgrund der aktuellen Situation habe man dann kurzfristig die Entscheidung getroffen, das Projekt schon jetzt mit einer Sonderedition zu starten.

200 Exemplare geordert

Entstanden ist nun das „Stewwerter Friedenslicht“, ein gläsernes Windlicht mit zwölf Zentimetern Durchmesser. Eine Papierbanderole, entworfen von Isabell Schütte aus Herbern, zeigt die kreativ zusammengestellte Skyline. 200 Exemplare wurden geordert. „Wir wollten erst einmal schauen, wie das ankommt“, so Lammersmann. Doch erste Reaktionen aus der Bevölkerung lassen schon darauf schließend, dass eine Nachbestellung nötig werden könnte . . .

Das Friedenslicht wird ab Samstag (19. März) verkauft, „der Erlös geht zu 100 Prozent an die ‚Aktion Deutschland hilft‘“, so Lammersmann. In den nächsten Monaten wird es verschiedene weitere Stewwerter-Skyline-Artikel zu kaufen geben. Und bei Interesse soll die Kampagne auch auf die Ortsteile ausgeweitet werden.

Das „Stewwerter Friedenslicht“ ist für 15,50 Euro erhältlich bei: Markt Nr. 1, M8 Galerie für Handgemachtes, Die Bücherecke, Haushaltswaren & Geschenke Lanfer, Fahrrad Dortmann und Möbel Gaßmöller.

Startseite
ANZEIGE