1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Ein Wasserbär „lebt“ in der Werse

  8. >

Spaziergang am Haus Steinfurt

Ein Wasserbär „lebt“ in der Werse

Drensteinfurt

Das Spazierengehen haben in Corona-Zeiten viele für sich entdeckt. Und wenn eine schöne Landschaft und interessante Informationen an einem Ort zusammenkommen, macht die Bewegung an der frischen Luft noch mehr Spaß. Möglich wird dies zum Beispiel rund um die Schlossanlage von Haus Steinfurt.

Von Angelika Knöpkerund

Das Haus Steinfurt und seine Umgebung sind von hohem geschichtlichem Interesse und deshalb auch Teil des historischen Stadtrundgangs. Foto: Angelika Knöpker

Bei allen Beschränkungen in der Pandemie – eines geht immer: spazieren gehen. Das tut Seele und Geist gut. Und wenn man dann noch ein attraktives Ziel hat, macht die Bewegung an der frischen Luft noch größeren Spaß. So lernte ich als Ahlenerin kürzlich das Schloss in Drensteinfurt samt seinem attraktiven Umfeld kennen – und war beeindruckt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE