1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Es sprießt, wächst und wuchert

  8. >

Ärger über den Pflegezustand von Ortskern und Siedlungen

Es sprießt, wächst und wuchert

Drensteinfurt

Im Zuge der geplanten Sanierung des Schlossparks mehren sich Stimmen, die die Sauberkeit und Pflege an etlichen anderen Stellen in der Stadt kritisieren. Und wie Renate Mere bei einem kleinen Rundgang zeigt, haben sie offensichtlich nicht ganz Unrecht.

Von Dietmar Jeschke

Im Ahlener Baugebiet zeigt Renate Mere (unten l.) eine meterhoch ausgewucherte städtische Pflanzinsel. Foto: Dietmar Jeschke

Aus den Fugen sprießt das Unkraut. Und das in durchaus stattlicher Höhe. Gleich nebenan sorgt derweil achtlos weggeworfener und plattgetretener Papiermüll neben einem Schnellimbiss für einige „Farbtupfer“ auf dem roten Gehweg, der wenige Meter weiter noch einen besonderen optischen „Leckerbissen“ parat hält: Ein komplettes und dort wohl dauerhaft aufgereihtes Sortiment von Bio-, Papier- und Verpackungsmülltonnen – publikumswirksam postiert auf dem Innenstadt-Trottoir und farblich gut kontrastierend zur weißen Fassade im Hintergrund. „Nie würde ich die dort ansässige Arztpraxis ob des äußeren Erscheinungsbildes aufsuchen“, schüttelt Renate Mere den Kopf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!