1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Freie Fahrt (noch) nicht in Sicht

  8. >

Fertigstellung der Bahnunterführung verzögert sich

Freie Fahrt (noch) nicht in Sicht

Drensteinfurt

Wer auf ein baldiges Ende der Bauarbeiten an der einzigen innerstädtischen Verbindung der durch die Bahnlinie getrennten Ortshälften gehofft hatte, der wird sich weiter gedulden müssen. Wie der Kreis bestätigte, werden die Arbeiten an der Schützenstraße bis in den Juli dauern.

Von Dietmar Jeschke

Der Fuß- und Radweg auf südlicher Seite (oben r.) ist bereits passierbar. Mit der Fahrbahn und dem gegenüberliegenden Fuß- und Radweg wird es aber noch ein wenig dauern. Wie der Kreis mitteilt, wird die Unterführung an der Schützenstraße wohl erst Mitte Juli fertig sein und komplett für den Verkehr freigegeben werden. Foto: Dietmar Jeschke

In Sachen „Baustellen“ sind die Drensteinfurter in den vergangenen Jahren ja nun so manches gewohnt. Zunächst das Großprojekt „Marktplatzneugestaltung“ mit temporär umfassend geänderte Verkehrsführung. Dann bereits die mehrfach verschobene Sanierung der Bahnunterführung an der Schützenstraße. Und quasi zwischendurch auch noch der Umbau der Ampelkreuzung an der Dreingau-Halle sowie der Start der Kirchplatzneugestaltung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE