1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Gemeinschaft steht im Mittelpunkt

  8. >

Hans-Jürgen Thamm ist seit 20 Jahren Kolpingvorsitzender

Gemeinschaft steht im Mittelpunkt

Walstedde

Die Walstedder Kolpingsfamilie ist eine starke Gemeinschaft. Der Verein hat derzeit 63 Mitglieder. Hans-Jürgen Thamm ist seit 51 Jahren Mitglied, Kolping ist für ihn ein zweites Zuhause. Seit 20 Jahren steht er der Kolpingsfamilie im Lambertusdorf vor.

Von Simon Beckmann

Die Gemeinschaft liegt Hans-Jürgen Thamm am Herzen. Seit 20 Jahren führt er nun die Walstedder Kolpingsfamilie – und hofft nun, dass er alle Mitglieder so bald wie möglich wieder persönlich begrüßen darf. Foto: Simon Beckmann

„Gemeinsam erreicht man mehr als alleine.“ Ein Credo, das für Hans-Jürgen Thamm sinnbildlich für die Kolpingsfamilie steht und für ihn im Jahr 1970 auch der ausschlaggebende Grund war, dem katholischen Sozialverband im Lambertusdorf beizutreten. Auch heute, 51 Jahre später, bildet für ihn noch immer die Gemeinschaft den Mittelpunkt des Vereinslebens. „Das ist für mich ein zweites Zuhause“, sagt der 66-Jährige und wird konkreter: „In Kolpingsfamilie steckt schon das Wort Familie drin. Das trifft es für mich ganz gut.“ Der pensionierte Justizvollzugsbeamte weiß, wovon er spricht. Schließlich hat er den aktuell 63 Mitglieder zählenden Verein in den vergangenen zwei Jahrzehnten als Vorsitzender mitgeprägt und ihm als Ansprechpartner ein Gesicht gegeben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE