1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Hausgemachtes Schädlingsproblem

  8. >

Futterreste und Lebensmittel locken Ratten an

Hausgemachtes Schädlingsproblem

Drensteinfurt

Vor allem im Herbst- und Winter häufen sich die Beschwerden. Für Schädlingsbekämpfer Jörn Werfelmann ist das aber oft nicht verwunderlich. Denn nicht selten ist allein der sorglose Umgang mit Tierfutter der Grund für ungebetenen Rattenbesuch.

Von Dietmar Jeschke

Rund 500 Kanaldeckel wuchten Jörn Werfelmann und seine Kollegen jedes Jahr in Drensteinfurt aus dem Boden, um die Schächte mit Rattenködern zu bestücken. Foto: Dietmar Jeschke

Es gibt nicht wenige Menschen, die sich über den regelmäßigen Besuch ihrer „gefiederten Gäste“ freuen. Und die zu diesem Zweck eben nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer regelmäßig und oft nicht zu knapp Körnerfutter bereitstellen. „Am besten noch direkt vor dem Küchenfenster“, schildert Jörn Werfelmann. „Und dann wundern sie sich, dass eines Morgens auf einmal eine Ratte im Vogelhaus sitzt.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE