1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Kreis lehnt weitere Tempolimits ab

  8. >

Verwaltung informiert über Verkehrssituation in allen Ortsteilen

Kreis lehnt weitere Tempolimits ab

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde.

In allen drei Drensteinfurter Ortsteilen gibt es aus Sicht der Bürger eine Vielzahl von Verkehrsproblemen. Beklagt werden unter anderem rücksichtsloses Parken, zu schnelles Fahren und fehlende Zebrastreifen beziehungsweise sichere Übergänge. Nicht überall ist Abhilfe in Sicht.

Von Dietmar Jeschke

Die Situation auf der L 671 sorgt seit Jahren für Diskussionen. Immer wieder haben Anlieger ein Tempolimit und ein Überholverbot gefordert. Der Kreis Warendorf sieht dazu keinen Anlass. Foto: Dietmar Jeschke

Rücksichtsloses Parken, zu schnelles Fahren und fehlende Zebrastreifen: „Baustellen“ in Sachen Verkehr gibt es zumindest aus Bürgersicht in allen drei Ortsteilen durchaus so einige. Nach einem entsprechenden Gespräch mit den Verantwortlichen des Kreises Warendorf gab die Verwaltung nun in der letzten Sitzung des Rates vor der Sommerpause einen Zwischenbericht. Und der fiel durchaus etwas umfangreicher aus. Hier die einzelnen Punkte im Überblick:

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!