1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Musik, Spaß und Geselligkeit

  8. >

Am 3. September startet der dritte Walstedder Dorftag

Musik, Spaß und Geselligkeit

Walstedde

Das Programm steht - nun hoffen alle Beteiligten nur noch auf gutes Wetter und zahlreiche Besucher: Am 3. September startet der nächste „Walstedder Dorftag“.

Von Mechthild Wiesrecker

Das Programm steht. Nun hoffen

Der „Walstedder Dorftag“ ist ein Erfolgsmodell. Am 3. September (Samstag) findet das Fest von Walsteddern für Walstedder nach der coronabedingten Zwangspause zum dritten Mal statt. Die Besucher dürfen sich auf ein unterhaltsames Bühnenprogramm, Musik, handwerkliche Stände und ein gutes kulinarisches Angebot freuen. An diesem Tag wird auch der Platz hinter der Lambertusschule eingeweiht.

Rund 600 Besucher kamen jeweils zu den beiden vorherigen Dorftagen, die ursprünglich im zweijährigen Turnus stattfinden sollten. Anders als sonst findet das bunte Treiben dieses Mal aber nicht auf dem Kirchplatz statt. „Für den Aufbau ist es am Schützenplatz leichter. Strom ist vorhanden, und wir dürfen die Küche der Turnhalle nutzen“, erklärt Dirk Lükens vom Orga-Team.

Bürgermeister Carsten Grawunder wird den Dorftag um 14 Uhr eröffnen und direkt im Anschluss den neugestalteten Park- und Wendeplatz an der Grundschule einweihen. Für das Rahmenprogramm sorgen unter anderem die Tanzgruppen „Skillz 2*move“ und „Dancing Kids“ der Fortuna. Der Kirchenchor „Cantate Domino“ singt einige erfrischende Lieder.

Viel Programm

Beide Kindergärten und die Lambertusschule haben Aktionen zugesagt. Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg und Kinderschminken. Technikinteressierte kommen mit der Landmaschinenausstellung von Heino Vögeling und einer Vielzahl alter Trecker vom Treckerstammtisch aus Dolberg auf ihre Kosten. Alles rund um Bienen und Honig gibt es am Imkerstand der Familie Kaplan. Die Bürgerschützen richten einen Schießwettbewerb aus, während die Fortunen sportliche Aktionen anbieten. Mit dabei ist auch die Freiwillige Feuerwehr mit ihrer Drehleiter. Spannende Geschichten für Kinder hat das Bücherei-Team angekündigt. Der Spielmannszug sorgt mit seiner Musik für gute Stimmung am Nachmittag.

Wer Lust hat, der kann an den Ständen mit heimischer Handwerkskunst stöbern. Auch kulinarisch wird einiges geboten. So gibt es Kaffee und ein Kuchenbüfett der KFD. Der Heimatverein verkauft westfälische Spezialitäten und die Kolpingsfamilie Bratwurst und Pommes. Auch Wildspezialitäten vom Grill wird es geben. Mit einem Weinstand und dem Bierwagen ist für Getränke bestens gesorgt.

Am Abend wird die Band „Movin‘On“ aus Waltrop für einen gemütlichen Ausklang sorgen. „Das wird ein wie gewohnt wunderbares Dorffest für Jung und Alt. Es lohnt sich zu kommen“, teilt Frank Schroth vom Organisationsteam mit. Wer sich noch einbringen möchte, der kann sich bei einem der Orga-Team-Mitglieder melden.

Startseite
ANZEIGE