1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Ostergottesdienste nur mit persönlicher Platzkarte

  8. >

Gemeinde weist auf Regelungen hin

Ostergottesdienste nur mit persönlicher Platzkarte

Drensteinfurt

Wer an den Ostertagen an einem der Festgottesdienste teilnehmen möchte, der muss sich auf besondere Regelungen einstellen. Ohne entsprechende Platzkarten gibt es keinen Zutritt in die Kirchen.

Dietmar Jeschke

Für die Feierlichkeiten in der Osternacht und auch an den Feiertagen gelten besondere Gottesdienstregeln. Foto: Dietmar Jeschke

In genau vier Wochen ist Ostern. Und an nachhaltige Lockerungen der geltenden Coronaregeln ist bis dahin wohl kaum zu denken. Die Pfarrgemeinde St. Regina hat sich daher bereits Gedanken darüber gemacht, wie die Feier von Präsenzgottesdiensten an den Feiertagen aussehen kann. Und das auch deshalb, weil gerade zur Osternacht und an Ostern stets mehr Gläubige zu den Gottesdiensten erwartet werden als im Rest des Jahres. Um Abstände einhalten und Kontakte nachverfolgen zu können, wird es daher eine Platzkartenlösung geben.

Wie das Kirchenbüro mitteilt, erhält jeder Gottesdienstbesucher, der eine Ostermesse besuchen möchte, eine Platzkarte als „Eintrittskarte“ für die jeweilige Messe. „Ein fester Platz wird nicht vorgegeben. Es sind ausreichend markierte Plätze vorhanden“, so die Kirchengemeinde. Auf den Karten sind die entsprechenden Angaben zur Rückverfolgung wie Name, Telefonnummer und die Anschrift im Vorhinein einzutragen. Danach ist die Karte beim Betreten der Kirche abzugeben. „Ohne Karte wird kein Einlass gewährt‘“, betont die Kirchengemeinde.

Für folgende Messen sind Platzkarten erforderlich: Osternacht (3. April) jeweils um 21 Uhr in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode; Ostersonntag (4. April), Familiengottesdienste um 9.30 Uhr in Walstedde und Rinkerode sowie um 11 Uhr in Drensteinfurt; Ostermontag (5. April), jeweils um 9.30 Uhr in Walstedde und Rinkerode sowie um 11 Uhr in Drensteinfurt und Ameke.

Verteilt werden die Karten nach den Messen an folgenden Tagen: Freitag (19. März) nach der 18.30-Uhr-Messe in Walstedde; Samstag (20. März) nach der 17-Uhr-Vorabendmesse in St. Regina; Sonntag (21. März) nach der 9.30-Uhr-Messe in St. Pankratius; Sonntag (21. März) nach der 9:30-Uhr-Messe in St. Lambertus; Sonntag, 21. März, nach der 11-Uhr-Messe in St. Regina.

Zudem weist die Kirchengemeinde darauf hin, dass die Drensteinfurter Kolpingsfamilie auch in diesem Jahr selbst gebastelte kleine Osterkerzen zum Verkauf anbietet. Sie können ab Donnerstag (11. März) während der Öffnungszeiten im Drensteinfurter Pfarrbüro erworben werden. Der Verkauf in den Büros in Rinkerode und Walstedde ist in diesem Jahr Jahr nicht möglich. Ebenfalls kann eine Kerze bei Diakon Rainer Wirth,  0 25 08 / 99 96 30, erworben werden. Jede Kerze kostet sieben Euro. „Spenden sind willkommen“, so die Pfarrgemeinde. Der Erlös ist für das Ahlener Hospiz bestimmt.

Startseite
ANZEIGE