1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Politik aus nächster Nähe in Berlin erlebt

  8. >

Praktikum im Büro von Henning Rehbaum

Politik aus nächster Nähe in Berlin erlebt

Drensteinfurt

Viele Begegnungen standen für Lisa Elaine Wrede in Berlin auf dem Programm. Sie hat ein freiwilliges Schülerpraktikum bei Abgeordneten Henning Rehbaum absolviert.

Im Bundestag in Berlin absolvierte Lisa Wrede ein Praktikum im Büro des CDU-Abgeordneten Henning Rehbaum Foto: Büro Henning Rehbaum

Eine Woche lang begleitete Lisa Elaine Wrede aus Drensteinfurt im Rahmen eines freiwilligen Schülerpraktikums den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Henning Rehbaum bei seiner vielseitigen Arbeit im Deutschen Bundestag. „Im Oktober 2020 durfte ich bereits Henning Rehbaums Arbeit im NRW-Landtag kennenlernen, und ich freue mich sehr, im Zuge dieses Praktikums nun auch Einblicke in die Bundespolitik zu bekommen“, so die 18-jährige Schülerin der Friedensschule Münster.

Viele Begegnungen

Die Teilnahme an Plenarsitzungen sowie Arbeitsgruppen und Ausschüssen gehöre zu den täglichen Aufgaben und habe ihr besonders gut gefallen, teilt die Drensteinfurterin mit. „Die Abwechslung zwischen Sitzungen, Terminvorbereitungen und Hintergrundrecherche ist vielseitig und begeistert mich“, so Wrede in einer Pressemitteilung des CDU-Bundestagsabgeordneten.

Den Höhepunkt des Praktikums in der Bundeshauptstadt hätten die zahlreichen Begegnungen mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages dar gestellt.

Politisch engagiert

Lisa Elaine Wrede engagiert sich politisch in der Jungen Union Deutschlands sowie in der CDU und ist Mitglied des Stadtverbandsvorstands der CDU Drensteinfurt. Nach dem Abitur will sie Politik, Verwaltung und Internationale Beziehungen an der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen studieren. „Politik in der Praxis mitzuerleben ist eine große Bereicherung für mich, und ich bin Henning Rehbaum und dem gesamten Team sehr dankbar für diese Möglichkeit“, teilt die Schülerin mit.

Henning Rehbaum ist Mitglied im Verkehrsausschuss im Deutschen Bundestag. Er unterstützt junge Interessierte wie Lisa Elaine Wrede, die sich politisch einbringen möchten. „Die facettenreiche politische Arbeit bereitet mir viel Freude, und ich nehme viele Erfahrungen mit“, erklärt die Drensteinfurterin.

Startseite