1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Poller sollen verschwinden

  8. >

Ausbauplan von Fliederweg und Gartenweg beschlossen

Poller sollen verschwinden

Drensteinfurt

Jahrelang hieß es „Durchfahrt nur für Radfahrer“. Das soll sich nun ändern. Wie die Verwaltung am Montagabend im Bauausschuss berichtete, sollen die Sperrpoller, die den Gartenweg bislang vom Heuweg trennen, um Zuge des Ausbaus von Fliederweg und Gartenweg verschwinden.

Die „Seenplatte“ am Gartenweg soll im kommenden Jahr verschwinden. Ebenso wie der benachbarte Fliederweg wird die Straße komplett ausgebaut. Foto: Dietmar Jeschke

Sackgassenendlage: Sicher ein Traum für alle, die es verkehrsmäßig gerne ruhig vor der eigenen Haustür haben. Auf Kosten ihrer Nachbarn, die dafür eben meist den gesamten (Pendel-)Verkehr ertragen müssen. So wie seit Jahr und Tag im Bereich von Gartenweg, Fliederweg und Heimstättenweg. Denn obwohl der obere Bereich des Gartenwegs bautechnisch an den angrenzenden Heuweg angebunden ist, versperren dort Poller die Durchfahrt für den motorisierten Verkehr, der seinen Weg in Richtung Rieth oder Bundesstraße sucht. Doch das soll sich ändern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!