1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Spritziger Spaß mit Wasserspielen

  8. >

Ferienprogramm in Rinkerode

Spritziger Spaß mit Wasserspielen

Rinkerode

Was ist schon Tokio gegen Rinkerode? Spannende Wettbewerbe standen bei „Aqualympix“ auf dem Programm. Trocken blieb da niemand.

Gummistiefel waren auch im Spiel. Foto: Simon Beckmann

Abkühlung gefällig? Das ließen sich die 14 Mädchen und Jungen auf dem Rinkeroder Sportplatz am Donnerstag angesichts der warmen Temperaturen nicht zwei Mal sagen. Im Rahmen des Ferienprogramms wurde nämlich eine Wasserolympiade abgehalten – und da blieben die Klamotten nicht lange trocken.

Auch der Rasensprenger brachte Abkühlung. Foto: Simon Beckmann

Insgesamt mussten die Kinder erst einmal verschiedene Stationen absolvieren. Natürlich drehte sich alles bei „Aqualympix“ rund um das Thema Wasser. So galt es etwa, durch einen Rasensprenger zu hüpfen und anschließend den Ball in ein Tor zu schießen. „Bei einer anderen Station mussten die Mädchen und Jungen mit Wasserpistolen Tischtennisbälle abschießen. Da ist Präzision gefragt“, erklärte Betreuerin Florentine Nettelnbreker.

Ebenfalls ein Teil der Wasserspiele: Ein Parcours mit Gummistiefeln, Flunkyball samt kühler Bestrafung oder ein Quiz, bei dem bei jeder falschen Antwort eine Eimerladung kaltes Wasser auf die Kinder wartete.

Am Ende wurden dann die mitgebrachten Wasserpistolen gefüllt: Schließlich sollte „Aqualympix“ nicht ohne eine große Wasserschlacht, an der alle viel Spaß hatten, zu Ende gehen.

Startseite