1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Schwerer Unfall bei Walstedde: Landesstraße 671 voll gesperrt

  8. >

Schwerer Unfall in Walstedde

L 671 nach Unfall gesperrt

Walstedde

Nach einem schweren Zusammenstoß musste die Landesstraße 671 zwischen Ahlen und Hamm am Donnerstagmorgen voll gesperrt werden. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Von Dietmar Jeschke

Die beteiligten Fahrer hatten Glück im Unglück. Sie wurden trotz des heftigen Zusammenstoßes nur leicht verletzt. Foto: Dietmar Jeschke

Zu massiven Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr kam es am Donnerstag auf der viel befahrenen Verkehrsachse zwischen Ahlen, Walstedde und Hamm.

Gegen 7 Uhr versuchte der Fahrer eines A-Klasse-Mercedes, der aus Richtung Bundesstraße 63 kommend auf der Landesstraße 671 in Fahrtrichtung Walstedde unterwegs war, eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne zu überholen. Zeitgleich beabsichtigte der Fahrer eines Mercedes-Kombi, aus Richtung „Sonnenwiese“ kommend auf die L671 in Richtung Bundesstraße abzubiegen. Dabei übersah er offensichtlich das überholende Fahrzeug.

Zwei Leichtverletzte

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde einer der Wagen in einen nachfolgenden Transporter geschleudert. Die beiden Mercedes-Fahrer wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Insassen des Transporters blieben unverletzt.

Sperrung

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Landesstraße 671 in beide Richtungen voll gesperrt.

Startseite